STAND
AUTOR/IN
Alex Müller (Foto: SWR)
Nils Keilmann (Foto: SWR)

Abdul kam zum Studium aus Syrien nach Deutschland. Heute arbeitet er in Stuttgart und träumt von einem besseren Austausch beider Länder.

„Jeden Tag telefoniere ich mit meinem Vater in Aleppo, weil ich wissen muss, ob es ihm gut geht. Ich vermisse ihn sehr.“

Abdul, 27, IT-Berater

Auslandserfahrungen sammlen

Abdul hat in Damaskus studiert. Danach wollte er ins Ausland, um weiter zu studieren - auch, weil der Krieg sein Land mehr und mehr verwüstet hat. Er bekam ein Stipendium, zog nach Stuttgart. Und er ist geblieben. Heute arbeitet er als IT-Berater bei der Porschetochter MHP. Sein Vater lebt noch immer in Syrien.

Lieblingsort Stadtbibliothek

Einer von Abduls absoluten Lieblingsorten in Stuttgart ist die Stadtbibliothek. Ein Prof in der Uni hat Abdul von der Bibliothek erzählt – seit seinem ersten Besuch kommt er immer wieder:

„Die Bibliothek ist ein heller Ort. Ich mag sie so gern, weil ich mich dort sehr friedlich fühle.“

Wann immer sich Abdul in ein ganz neues Thema einlesen will und mehr Informationen sucht, kommt er wieder. Sein großer Traum: Er will Kolleginnen und Kollegen in Syrien und Deutschland vernetzen und mehr Austausch zwischen den beiden Ländern ermöglichen.

Mehr Heimat

Corona und die Psyche: Wir haben Tipps vom Profi

Familien verbringen viel mehr Zeit miteinander als sonst, andere vereinsamen und wieder andere plagen die Ängste. Wir haben wertvolle Tipps vom Psychologen!  mehr...

Junge Bäckerin will Traditionen weiterführen

Jasmina Scholl aus Miehlen ist die „Herrin der Brote“. Sie tut alles, um als erste Frau die mehr als 300 Jahre alte Backtradition ihrer Familie fortzuführen.  mehr...

Leben auf dem Hausboot

Bootsbauer Rolf Gersch ist auf dem Wasser geboren. Seither lebt er auf dem Hausboot im Rhein. Ein Leben and Land kann er sich nicht vorstellen.  mehr...

Nicole ist Petfluencerin

Nicole und ihr Hund Miro sind Instagramstars. Ihre beiden Kanälen erreichen über 150.000 Menschen - und vielleicht genausoviele Hunde.  mehr...

Innovation aus Plastikmüll

Milan macht aus eingeschmolzenem Plastikmüll neue Produkte. Mit seiner Schülerfirma QiTech stellt er Recycling-Filament für den 3D-Druck her. Eine echte Innovation.  mehr...

Hülya half ihrer Freundin durch die schwerste Zeit ihres Lebens

Chemo und Bestrahlung nehmen einen Menschen sehr mit. Das hat Hülya aus Calw erlebt, als ihre Freundin an Krebs erkrankte. Die schwere Zeit hat auch bei Hülya Spuren hinterlasen.  mehr...

Aktivist Juri kämpft für die Natur

Juris große Leidenschaft ist der Umweltschutz. Dafür ist ihm kein Weg zu weit, kein Hindernis zu groß und keine Veränderung zu umständlich.  mehr...

Melinda ist süchtig nach Tanz

Auch nach 46 Jahren Ballett steht Melinda aus Stuttgart noch immer auf der Bühne. Langsam muss sie akzeptieren, dass ihr Körper nicht mehr so kann.  mehr...

Sexpuppenbordell in Speyer – Fetisch oder Gefahr?

Sex mit Puppen, darum geht es im Sexpuppenbordell in Speyer. Hier können Männer Gummipuppen mieten. Diese Form seine Triebe auszuleben wird von einigen aber auch kritisch gesehen.  mehr...

Spenden bedeutet teilen

Claudia und Ulf Püschel aus dem Westerwald spenden seit Jahren kleine Beträge an verschiedenen Hilfsprojekte. Auch an die SWR Herzenssache.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...