Tinder – Fluch oder Segen? 2 Generationen im Gespräch

AUTOR/IN
AUTOR/IN
Dauer

Doris und Thomas aus Stuttgart sind Nachbarn, Freunde und: alterstechnisch 50 Jahre auseinander. Trotzdem reden sie über Gott und die Welt. Wir wollten von ihnen wissen: Wie ging Kennenlernen früher, was halten die beiden von Tinder und geht‘s da wirklich immer nur um Sex?

„Ich habe definitiv genug von Männern!“

Doris, 84, geschieden, aus Stuttgart

1 Thema, 2 Generationen

Wir waren neugierig, wie zwei unterschiedliche Generationen auf kontroverse Themen reagieren. Deswegen haben wir Doris (84) und Thomas (34) getroffen. Die beiden verbindet eine ganz besondere Freundschaft. Doris lebt in der Nachbarschaft von Thomas’ WG, wird dort liebevoll die „WG-Oma“ genannt.

Das erste Aufeinandertreffen

 „Eines Morgens war es ziemlich laut vor meinem Schlafzimmerfenster. Draußen war ein junges Paar. Er – leicht angesäuselt –hat dann auch noch ganz verrückte Turnübungen gemacht. Da habe ich gedacht: Um Gottes Willen, das zierliche Mädchen kann doch den Mann nicht halten. Wenn ein Auto kommt, sind sie beide weg vom Fenster.“ Ohne sich umzuziehen rennt Doris auf die Straße und fragt, ob sie helfen kann. „Die Frau war froh, denn der junge Mann wollte immer weiterturnen. Wir haben ihn dann irgendwann hier in meine Haustür geschubst. Da dreht er sich zu mir um und sagt: ‚Hasch mir net a Bierle?‘ So habe ich Thomas und die jungen Leute kennengelernt.“

Eine ungewöhnliche Freundschaft

Mittlerweile lebt Thomas seit 9 Jahren in Doris‘ Nachbarschaft und bei den beiden sind nicht nur die gemeinsamen Feste legendär. Kein Wunder also, dass es Tabu-Themen zwischen den beiden nicht gibt. Was nicht heißt, dass sie immer einer Meinung sind.

Jetzt wird diskutiert: Ist Tinder Fluch oder Segen?

Doris war verheiratet und hat drei Kinder. Als ihr Mann sie betrügt, lässt sie sich scheiden. Sie sagt: „Ich habe definitiv genug von Männern!“ Thomas hat seine große Liebe noch nicht gefunden. Auf der Suche nach ihr greift er aber auch gerne mal auf neue Technologie zurück.

Wir wollten von Thomas und Doris wissen: Was halten die beiden vom Tindern? Macht Tinder das Leben und die Liebe leichter? Wen trifft man da so? Und vor allem: Geht’s da nicht eigentlich immer nur um Sex?

AUTOR/IN
STAND
AUTOR/IN