5 Klischees über Dicke – Michael bezieht Stellung

Dauer

Zu "Spitzenzeiten" wog Michael Wast 247 Kilo. Dann ließ er sich den Magen verkleinern und nahm radikal ab. Aber mit Klischees über Dicke, da kennt er sich aus.

Rund sechs Monate nach einer Magenverkleinerung wiegt Michael Wast fast 100 Kilo weniger. Ein Riesenerfolg, doch um ein gesundes und unbeschwertes Leben zu führen, liegt noch ein weiter Weg vor ihm.

Michael weiß, was es bedeutet schwer übergewichtig zu sein und aus der allgemeinen Gesellschaftsnorm herauszustechen. Mit Klischees über Dicke, da kennt er sich aus. In unserem Video stellt sich Michael dem bösen Klischeedenken.