Khalil liebt den schwäbischen und badischen Dialekt

Dauer

Khalil kam Ende 2015 als Flüchtling von Syrien nach Deutschland. Mit seinem Video „Schwäbisch für Anfänger“ hat er auf Facebook einen viralen Hit gelandet. Aber auch mit der badischen Sprache kennt er sich aus.

„Sprichwörter und Redewendungen sind meine absolute Leidenschaft. Mein Lieblingssprichwort lautet: ‚Von nichts kommt nichts‘.“

Khalil, 30, Mediengestalter-Azubi aus Stuttgart

Neustart in Deutschland

In Syrien hat Khalil Jura studiert, doch in Deutschland wird sein Studium nicht anerkannt.

Nach einer Station in Baden-Baden macht er derzeit eine Ausbildung zum Mediengestalter in Stuttgart. „Journalismus hätte ich auch gerne gemacht – dafür reichen meines Erachtens meine Sprachkenntnisse nicht. Die deutsche Sprache hat mich trotzdem total in ihren Bann gezogen.“

„Ich war sehr erstaunt, als ich Sprichwörter gehört habe, die ich aus Syrien kenne. Beispielsweise: ‚Jeder Topf findet seinen Deckel.‘ oder: ‚Er hat den Löffel abgegeben‘.“

Die Hürden der Integration

„Und doch bin ich in einem Land, in dem die Kultur ein bisschen neu für mich ist. Ich muss mich daran gewöhnen, ohne meine eigene Kultur komplett zu verlieren.“