STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG

Viele verbinden mit der Vorweihnachtszeit Plätzchen backen, basteln und Geschenke organisieren.  Die Geschichte um die Geburt Jesu haben die meisten dabei sicherlich nicht im Kopf. Kira zum Beispiel ist schon mit 14 Jahren aus der Kirche ausgetreten. Sie konnte mit der Institution einfach nichts mehr anfangen, die für sie Menschen wegen ihres Geschlechts und/oder ihrer sexuellen Orientierung diskriminiert und wegen zahlreicher Skandale in der Kritik stand/steht. Trotzdem feiert sie begeistert Weihnachten, liebt die Adventszeit und freut sich auf die Feiertage mit der Familie.

Kira will wissen, wie Menschen die Weihnachtszeit erleben, die diesen Glauben an den „lieben Gott“ noch haben, für die Weihnachten mehr als ein reines Konsumfest mit gutem Essen ist. Deswegen lebt sie sieben Tage bei Helena und ihren Mann Dominic, die sie beide überhaupt nicht kennt. Ihre Haltung zum Glauben könnte kaum unterschiedlicher sein. Für das Ehepaar ist die Zeit um das Fest eine heilige, sie arbeiten für die Kirche: Helena in der katholischen Pfarrgemeinde Nieder-Olm und ihr Mann im Dekanat der Pfarrei. Der Glaube an Gott spielt in ihrem Leben eine große Rolle, gerade in der Adventszeit engagieren sie sich besonders für ihre Gemeinde.

Was denken Helena und Dominic über Menschen, wie Kira, die das Fest zwar feiern, aber keinen wirklichen Bezug zu seinem Hintergrund haben. Prallen da Welten aufeinander? Vielleicht unterschätzt Kira aber auch den Glauben, gerade jetzt in dieser unsicheren Zeit der Pandemie?

Die ganze Reportage könnt ihr hier auf Youtube sehen...

Königsfeld

Tanja hört oft: "Boah, bist du hässlich!”

Tanja aus Königsfeld fällt auf: Ihre Tattoos und Bodymodifications provozieren. Aber fiese Bemerkungen kann sie mittlerweile gut wegstecken.  mehr...

Als Luca auf die Welt kam, wog er nur 1.000 Gramm

Luca war ein Frühchen und wog bei Geburt nur 1.000 Gramm. Seine Mutter litt am HELPP-Syndrom, einer Schwangerschaftsvergiftung. Trotz Frühgeburt ist Luca heute gesund und fit.  mehr...

Fotoprojekt gibt Frauen Ü40 ihr Selbstvertrauen zurück

Fotografin Nadine Wisser aus Hachenburg will mit ihrem Projekt Fabulous 40 zeigen, dass auch Frauen, die nicht den gängigen Schönheitsidealen entsprechen, wunderschön sein können.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG