STAND
AUTOR/IN
Anna Pöhler (Foto: SWR)
Zwei junge Frauen (Foto: SWR)
Barbara und Christiane über den Spagat zwischen Familie und Arbeit

Als Mama Vollzeit arbeiten gehen – in Deutschland noch immer eher die Ausnahme. Was meint ihr, sollten Mamas lieber bei ihren Kindern zuhause bleiben oder auch gleichberechtigt im Job durchstarten dürfen?

„Es gab in Deutschland noch nie zuvor ein Printmagazin für berufstätige Mütter. Wir wollen deren Stimme sein!"

Barbara und Christiane, beide 39, Gründerinnen von „New Work Mum“, dem ersten Magazin für berufstätige Mütter

Fast drei Viertel aller Mütter mit minderjährigen Kindern gehen arbeiten, die meisten in Teilzeit. Arbeitende Mütter haben oft mit ganz ähnlichen Problemen zu kämpfen. Das haben auch Barbara und Christiane aus Mainz gemerkt. In ihrem Hinterhof haben sie sich kennengelernt, beim Spielen mit den Kindern.

Beide arbeiten 100 Prozent und beiden war schnell klar, dass sie die gleichen Themen im Berufsleben beschäftigen. In ihrer Familie können sie sich auf ihre Männer verlassen, die sie voll und ganz unterstützen. „Viele Frauen arbeiten Teilzeit, es ist aber gar keine richtige Teilzeit, sie arbeiten dann doch fast Vollzeit und bekommen weniger Geld“, meint Barbara. Diese Missstände wollen sie nicht hinnehmen und Frauen empowern, dass Familie und Beruf gemeinsam funktionieren können, es aber einen hohen Organisationsaufwand bedarf.

Barbara und Christiane arbeiten beide gerne, wünschen sich aber manchmal trotzdem mehr Zeit für ihre Kinder und Familie. „Das kann nicht nur durch mehr Betreuungsplätze gelöst werden! Wir wollen die Kinder ja nicht weg organisieren und dann schön 100 Prozent funktionieren. Es muss mehr kreative Lösungen am Arbeitsplatz geben“, sagt Barbara. In ihrem Magazin wollen sie vor allen den Zusammenhalt unter Müttern stärken: „Es gibt kein richtig oder falsch, jede Mutter darf es anders machen. Wir wünschen uns aber mehr Solidarität untereinander.“

Imsweiler

Silke lässt Schweine glücklich leben

Silke Arnold rettet verwahrloste Schweine oder Versuchstiere. Auf ihrem Lebenshof in Imsweiler ermöglicht sie ihnen ein glückliches Schweineleben.  mehr...

Vom Juristen zum Latin Dancer

Karabo verlässt wegen seiner Liebe Südafrika. Er und Max heiraten als erstes homosexuelles Paar in Konz. Früher Jurist, tanzt er jetzt lateinamerikanischen Standard.  mehr...

Simones unermüdlicher Kampf für Tiere

Simone Jurijiw ist ehrenamtliche Helferin und Leiterin im Tierheim Frankenthal. Sie bietet kranken, ausgesetzten oder abgegebenen Tieren ein neues Zuhause. Doch das birgt Risiken.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...