Unterwegs mit der Mainzer Hygiene-Inspektorin

STAND
AUTOR/IN

„Meine Freunde wundern sich immer, dass ich mich so gut auskenne in der Stadt. Ich weiß immer, was wo los ist - welche Straße, welcher Stadtteil, wo das Wasser herkommt. Also man ist durch die Arbeit schon sehr verbunden mit der Stadt."

Romy Hildebrandt ist seit 1994 Hygiene-Inspektorin beim Gesundheitsamt Mainz. Hinter dem strengen Titel verbirgt sich mehr, als man aus dem Reality-TV kennt. "Die meisten verbinden es mit Gaststättenkontrolle, aber sowas machen wir gar nicht." Romy kontrolliert Trinkwasserleitungen, Wasserwerke und Schwimmbäder und überwacht die Hygiene in öffentlichen Gebäuden, Jugendherbergen, Altenheimen, Arztpraxen und Krankenhäusern. Auch in verwahrlosten und zugemüllten Wohnungen ist sie unterwegs. "Also es wird nicht langweilig bei uns", scherzt sie und fügt hinzu: "Aber mir gefällt es hier prima, sonst wäre ich nicht mehr da."

Die Wasserspielplätze kontrolliert sie alle 2-3 Wochen. Am Hartenbergpark, im Goethepark und im Mombacher Freibad war sie heute schon, jetzt ist der Wasserspielplatz im Volkspark dran. Den Chlorgehalt prüft Romy gleich vor Ort, eine zweite Probe geht zur mikrobiologischen Untersuchung ins Labor nach Landau.

Trotz der Hitze, ist sie gerne draußen unterwegs. "Wenn wir im Büro 28 Grad haben, gehe ich lieber in den Außendienst. Klar gibt es bestimmte Einsätze, wie schimmelige Wohnungen, die man bei der Hitze nicht so gerne macht. Aber hier am Wasser, oder in einem Trinkwasserhochbehälter, wo es immer so 12 Grad sind, ist es schön angenehm."

Mehr Heimat

Wenn ein Kind stirbt

Nicole Sieben hat ihren Sohn verloren, als er 13 Jahre alt war. Sie hat viel getrauert. Doch jetzt kämpft sie dafür, dass Trauer einen festen Platz in unserer Gesellschaft hat.  mehr...

Dauerbader in der Waschmühle

"Wenn das ginge, würden wir am liebsten auch hier schlafen." Denny und Horst sind fast jeden Tag in der Waschmühle, dem zweitgrößten Freibad Europas mitten in Kaiserslautern.  mehr...

Glückliche Drillinge werden 80

Um die Drillinge zu unterscheiden, hat ihre Mutter ihnen Farben zugeordnet. Und auch heute noch ist Gerdas Farbe Blau, Trude mag Rot und Erika ist der grüne Drilling.  mehr...

5 Vorurteile über Veganismus

Veganer*innen glaube, sie retten die Welt und wenn Fleisch ihren Teller berührt, wird ihnen schlecht. Fünf Vorurteile über Veganismus und was die überzeugte Veganerin Janine dazu sagt!  mehr...

Eine Berufung auf Lebenszeit

René aus Unterriexingen ist für ein Jahr in Elternzeit, seine Frau geht arbeiten. Er wünscht sich, dass mehr Männer den Mut haben, bewusst Zeit mit ihren Kindern zu verbringen.  mehr...

2 Schwule, 2 Lesben, 1 Sohn – 5 Tabufragen an eine Queer Family

Vater, Mutter, Kind? In der Queer Family von Andreas und Daniel aus Blaustein gibt es das alles im Doppelpack, denn: Das schwule Pärchen hat mit einem lesbischen Paar einen Sohn.  mehr...

Mainzer Tafel trotzt dem Corona-Virus

Fast alle Tafeln haben wegen des Corona-Virus geschlossen. Der Brotkorb des Stadtteiltreffs Gonsenheim trotz dem Virus und will weiter Menschen mit Lebensmitteln versorgen.  mehr...

Wasserschutzpolizist in Trier

"Polizist zu sein, war schon immer mein Traumberuf." Jörg Kirch arbeitet als Dienstgruppenleiter bei der Wasserschutzpolizei Station Trier.  mehr...

So funktioniert der Notbetrieb in der Kita

Im Kita-Notbetrieb werden Kinder von Eltern betreut, deren Arbeit systemrelevant ist. Ihre Eltern sind nah dran am Virus, doch die Kids bleiben entspannt.  mehr...

Robert ist 50 und skatet noch täglich durch Stuttgart

Roberts große Leidenschaft ist das Skateboarden – und das seit 40 Jahren. Als er zehn Jahre alt war, entdeckte er den Sport für sich. Damals lebte er noch in Tschechien.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...