STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG
Dauer

Nach ihrem Dienst als OP-Schwester möchte Daiana Neher ganz oft nur eines: Raus auf die Straße mit ihrem Fahrrad. Die Mainzerin kann so all ihre Sorgen hinter sich lassen und ein wenig abschalten. Aktuell ist sie mit ihrer Rikscha unterwegs und strampelt gegen den Corona-Blues an.

Zusammen mit Freundin Kornelia Pielmeier, die auf der Rückbank sitzt und Akkordeon spielt. So bieten die beiden ein wenig Abwechslung für die Menschen in der Altstadt und am Rhein und zaubern manches Lächeln auf die Gesichter der Passanten.

„Ich denke immer, was wäre passiert, wenn wir in der Corona-Zeit nur Regen gehabt hätten? Wir wären alle untergegangen und beim Psychiater gelandet.“

Als Rad-Enthusiastin macht Daiana das gerne für ihre Mainzer. Auch sonst ist sie für ihre Mitmenschen da, hilft beim Einkaufen, gießt Blumen oder füttert Katzen. Alles mit dem Rad, denn das ist für sie das Fortbewegungsmittel der Zukunft.

„Ich bin autolos glücklich.“

Mehr Heimat

Warum wird man mit 30 Jahren ein Priester?

Jungpriester Simon liebt seinen Job: „Wo hat man sonst die Möglichkeit, Menschen von Geburt bis zum Tod zu begleiten und mit ihnen ein Stück ihres Lebenswegs zu gehen.“  mehr...

Ohrwürmer für eine bessere Welt: Joana macht seit 50 Jahren Musik

Mit Liedern allein kann man die Welt nicht verändern, aber man kann mit ihnen für die Demokratie kämpfen. Joana aus Bad Schönborn ist Chansonsängerin und hat gerade ein neues Album veröffentlicht - mit Revolutionsliedern.  mehr...

Jacky fährt Wasserski auf der Mosel – und zwar barfuß ohne Skier!

Als Tochter zweier Wasserski-Legenden wurde Jacky Kirsch von der Mosel der Sport in die Wiege gelegt. Ihre Mutter und sie stehen sogar oft als Konkurrentinnen am Startsteg.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...