Bäcker Lothar Schäfer legt wegen Corona Sonderschichten ein

STAND
AUTOR/IN
Stefanie Zohm
Stefanie Zohm (Foto: SWR)
Stephan Dinges
Bäcker mit weißer Mütze vor der Auslage seiner Bäckerei. (Foto: SWR)
Seit 18 Jahren betreibt Bäcker Lothar Schäfer die Pankratius-Bäckerei in Budenheim.
Wegen der Corona-Krise arbeitet er unter Hochdruck, um alle Kunden mit Brot zu versorgen.
Sein Mehl bezieht Bäcker Lothar Schäfer von einer Mühle in der Umgebung. Deshalb macht er sich um seine Lieferkette keine Sorgen.
Solange seine Frau und er gesund bleiben, bekommt er das gebacken, meint Lothar.

Seit 18 Jahren betreibt Bäcker Lothar Schäfer (51) zusammen mit seiner Frau Daniela (51) die Pankratius-Bäckerei in Budenheim bei Mainz. Aber so etwas hat er noch nicht erlebt:  Am vergangenen Samstag war die Bäckerei um 10:30 Uhr ausverkauft.

„Viele kaufen auf Vorrat. Ein Ehepaar beispielsweise hatte zwei Brote bestellt und zusätzlich sechs weitere zum Einfrieren mitgenomme."

So Bäcker Lothar. Das bedeutete für ihn und seinen Gesellen, in der Nacht zum Montag unter vollem Hochdruck arbeiten, denn für die nächste Woche musste alles wieder in die Regale. Auch sogenanntes Dauergebäck, das eigentlich nicht jeden Tag gebacken wird. Trotzdem war Vieles schnell wieder ausverkauft.

Was ihn unter normalen Umständen als selbständigen Bäcker freuen würde, macht ihm aber auch Sorgen.

„Wenn die ersten 50 alles einkaufen, dann hat der Rest nichts mehr.“

Er gibt vorsichtige Entwarnung. „Zum Glück bekomme ich mein Mehl von einem Müller aus Windesheim bei Bad Kreuznach. Da könnte ich zur Not noch selbst hinfahren. Und auch zum Konditorei-Einkauf in Wiesbaden ist es nicht weit“. Wenn also jeder besonnen einkauft, müsste es für alle reichen. Auch für Lothar und seine Frau. Die hatten am vergangenen Samstag nämlich ganz vergessen, sich selbst etwas zurückzulegen.

„Wir hatten noch zwei Kümmel-Salz-Stangen und ein eingefrorenes Brot, das ein Kunde Tage zuvor vergessen hatte, abzuholen. Das war dann unser Glück.“

Jetzt müssen nur noch der Bäcker und seine Frau gesund bleiben. Das heißt, noch mehr Hygiene betreiben und Abstand zu den Kunden halten.

Mehr Heimat

Gedrückte Weihnachtsstimmung nach der Flut

Nach dem Hochwasser im Ahrtal müssen viele Familien dort an Weihnachten improvisieren. Vieles ist anders und manche plagen Sorgen über die Zukunft – trotz der feierlichen Tage.  mehr...

Sinzheim

Was macht eine Familie aus? Esha wurde adoptiert

Esha aus Sinzheim wurde adoptiert, als sie 10 Monate alt war. Ihre leiblichen Eltern kennt sie nicht. Trotzdem sagt sie heute: Ich habe eine Familie.  mehr...

Keine Strafen, aber klare Regeln – so geht Hundeerziehung

Hunde bei ihrem Spieltrieb packen, ohne Bestrafung aber mit klaren Regeln - für Herrchen und Tier. Das ist das Motto des mobilen Hundetrainers Stefan Weisbach aus Ober-Olm.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Stefanie Zohm
Stefanie Zohm (Foto: SWR)
Stephan Dinges