STAND
AUTOR/IN

Die Mainzelmädchen spielen Ultimate-Frisbee

Die Fußballprofis haben es schon hinter sich, Helen (24) und Carolin (30) haben es noch vor sich: Die WM! Helen und Caroline spielen Ultimate-Frisbee bei den Mainzelmädchen. „Wir sind über den Unisport dazu gekommen“, sagen die beiden. Sie finden es nicht verwunderlich, dass sie auf eine eher unbekanntere Sportart gekommen sind. Helen meint:

„Wenn man gerne Sport macht, dann macht Ultimate nicht weniger Spaß als Handball. Mit einer Frisbee-Scheibe zu spielen ist cool, auch die Kombination aus Athletik und Taktik“.

Was den beiden auch noch wichtig ist: Die gute Gemeinschaft unter den Ultimate-Frisbee-Spielern. „Da es keine Schiedsrichter gibt, muss man alles untereinander regeln“, erklärt Carolin. „Nach dem Spiel kommen die Mannschaften immer nochmal zusammen und es wird über das Spiel geredet, das ist bei anderen Sportarten nicht so extrem, dass man so viel interagiert“. Daher ist Ultimate-Frisbee auch so etwas wie eine Lebenseinstellung. „Man muss Respekt haben und bereit sein, sich eigenverantwortlich an die Regeln zu halten und nicht nur dort, wo es der Schiedsrichter nicht sieht“, sagt Helen. Das können die beiden jetzt wieder unter Beweis stellen: Bei der Ultimate-Frisbee-Club-WM in Cincinnati/USA.

Mehr Sport

Droneracing - mit 120 km/h durchs Ziel

Droneracing – bei den meisten eher noch unbekannt, doch es gibt eine weltweite Community samt Drone Racing League. Einer, der da hin möchte ist Patrick Gantner.  mehr...

Sport statt Heroin

Daniel war jahrelang drogenabhängig. Doch er hat es geschafft, davon loszukommen - mit Sport. Heute trainiert er sogar für einen Triathlon.  mehr...

200 km/h im freien Fall

Fallschirmspringer Erik Lorenz aus Bad Sobernheim ist der Kameramann des „Airbus 8way“ – der deutschen Nationalmannschaft im Achter-Freifall-Formationsspringen.  mehr...

Ein Leben für Fußball - die Leidenschaft eines ehrenamtlichen Jugendtrainers

Für Fußballtrainer Christoph vom TSV Uhlbach ist Fußball viel mehr als nur Sport. Er ist ehrenamtlich Jugendtrainer und wurde für sein Engagement sogar vom DFB geehrt.  mehr...

Ein gelebter Kindheitstraum: Meerjungfrau sein

Franzi aus Karlsruhe hat ein ungewöhnliches Hobby: die Sportart Meerjungfrauenschwimmen. Im Video nimmt sie dich mit ins kühle Nass.  mehr...

Mountainbiking im Pfälzerwald

"Der Kick ist vor allem das Adrenalingefühl – wenn man springt und frei ist." Justus und seine Freunde haben sich Mitten im Pfälzerwald eine Mountainbike-Strecke gebaut.  mehr...

Auf dem Eis fühlt Bernadette sich frei

"Auf dem Eis fühle ich mich frei. Wenn ich einen schlechten Tag in der Schule hatte und dann aufs Eis gehe, kann ich alles machen." Seit vier Jahren geht Bernadette Eiskunstlaufen.  mehr...

Vom schüchternen Jungen zum besten Kämpfer Deutschlands

Ein pummeliger, schüchterner Junge wird zu einem der besten Kämpfer Deutschlands. Das ist die Geschichte von Kickbox-Star Mohamed 'Mo' Abdallah aus Sinzig.  mehr...

Droge Mountainbike

Conny aus Stuttgart ist ein wahres Stadtkind. Doch regelmäßig flieht sie auf ihrem Fahrrad in die Natur.  mehr...

Trotz vieler Klischees: Thu liebt ihr Hobby

Thu tanzt seit etwa vier Jahren an der Stange. Zum Poledance ist sie durch eine gute Freundin gekommen. Am Anfang hat sie die Sportart noch etwas skeptisch gesehen, war aber nach ihrer ersten Stunde hellauf begeistert.  mehr...

Mehr Heimat

Kampf gegen Rechts - Florian ist Streetworker

Eine Waffe am Kopf, ein Messer am Hals. Florian ist Streetworker in Friedrichshafen und einiges gewöhnt. Jeden Tag kämpft er bei seiner Arbeit auch gegen die rechte Szene.  mehr...

David trägt Kippa und feiert den Sabbat

Der 19-Jährige David geht in Ludwigshafen auf das Gymnasium. Weil er nach den Regeln des orthodoxen Judentums lebt, trägt er Kippa – auch in der Schule.  mehr...

Mit Riesenkürbis zur Meisterschaft

Seit drei Jahren züchtet Björn Dietrich Riesenkürbisse. Dieses Jahr ist es ein Prachtexemplar geworden. Doch ist "Elsa" dick genug für den Titel bei der Landesmeisterschaft?  mehr...

Kochen für eine Hundertschaft

Als Küchenchefin des Technischen Hilfswerks (THW) in Mainz verantwortet Carmen Siebenaller das Essen für rund 100 Kolleginnen und Kollegen.  mehr...

Der Social-Media-Beauftragte des Mittelalters

Jürgen Thelen (51) zieht seit 30 Jahren als Thelonius Dilldapp mit seiner Drehleier durch das Land. Als fahrender Spielmann erzählt er von Geschichten, Gerüchten und Erzählungen.  mehr...

Darum mache ich einen Corona-Antikörper-Test

Seit dem 11. Mai gibt es in Tübingen Corona-Antikörpertests. Jede*r, der sich dort in die Schlange stellt, hat nur eine Hoffnung: den Virus schon hinter sich zu haben und befreit zu sein, von all der Unsicherheit und Angst.  mehr...

Über 80 Jahre Ehe – so ging Flirten früher

Marlies (96) und Siegfried (108) Labus sind seit 81 Jahren ein Paar und seit 79 Jahren verheiratet. Ihre Ehe haben sie in guten wie in schlechten Zeiten geführt.  mehr...

Julia aus Landau lässt ihre Probleme im Tal

Während die meisten Menschen noch schlafen läuft Julia aus Landau mit Wanderschuhen und Rucksack los. Die Belohnung für den anstrengenden Aufstieg: ein einmaliger Ausblick.  mehr...

Antiquar und Online-Buchhändler ohne Zeit zu lesen

Oliver ist Buchhändler. Die Bücher sind für ihn jedoch mehr, als nur eine Ware. Er sieht sie als seine Mitbewohner.  mehr...

Geigenbauer mit Herz und Seele

Peter Körner ist Geigenbauer. Seit 40 Jahren baut, restauriert und repariert er in seiner Werkstatt in Mainz Streichinstrumente.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...