Die Bosais - Blumen für die Elsa

STAND
AUTOR/IN

Wolfgang und Sabine Bosai haben noch erlebt, wie Fernseher aus dem 15. Stock flogen, als die Amerikaner hier gewohnt haben. Aber sie haben auch erlebt, wie gut man sich mit seinen Nachbarn versteht und sich gegenseitig das Haus hütet, wenn es in den Urlaub geht.

Vor 27 Jahren sind sie in eines der kleinen Reihenhäuser zwischen den Hochhäusern gezogen.

„Wir haben die Tür aufgeschlossen und uns direkt zuhause gefühlt.“

Inzwischen sind sie Elsa-Urgesteine. Als vor einigen Jahren der Blumenladen in der Elsa zu gemacht hat, nutzte der ungelernte Florist Wolfgang die Gelegenheit. Seither verkauft er Blumen vor seinem Haus.

Während wir mit den beiden sprechen, kommen immer wieder Leute vorbei und grüßen. Die Bosais kennen fast jeden im Viertel.

„Heute ist die Elsa ein ruhiger Ort“, finden die beiden.

Alle Elsa-Storys

Die Elsa – Eine Hochhaus-Reportage

Die Elsa: berühmt, berüchtigt - das pralle Leben. Rund 5000 Menschen leben in und um das größte Hochhaus am Rand von Mainz. Die Reporter Fabian und Lennart sind eine Woche vor Ort.  mehr...

Die Cappuccino-Gang

„Das hier ist das Revier der Cappuccino-Gang“, ruft Waltraud. Sie wartet kurz, schaut streng und fängt dann schallend an zu lachen.  mehr...

Sich Daheim fühlen

Erst Haushälterin dann Software-Entwicklerin  mehr...

Der Stadtteiltreff

„Es ist ein bisschen ein Lebensprojekt“, sagt Eva Krenz über die Arbeit im Stadtteiltreff Gonsenheim, der in der Elsa liegt.  mehr...

Ümars Flucht in die Elsa

Fünf Jahre haben Ümar Siam und seine Frau Siham den Krieg in Syrien erlebt, bevor sie nach Deutschland gekommen sind. Die Elsa ist seit ihrer Flucht ihr Neues Zuhause.  mehr...

Karim und Layth

Karim und Layth  mehr...

Kurzgeschichten aus dem Elsa-Leben

Horst Wambach schreibt Kurzgeschichten über das Leben in der Elsa.  mehr...

Walid und Omid

„Ich verbinde mit der Elsa meine Kindheit. Ich bin froh, hier aufgewachsen zu sein. Hochhaussiedlungen sind einfach cool!“, sagt Omid.  mehr...

Der Elsa-Meister

„Ich kenne 90 Prozent der Namen der etwa 1.400 Bewohner der Elsa. Und alle Wohnungsnummern der über 600 Wohnungen. Das ist auch meine Pflicht als Hausmeister.“  mehr...

Muster-Deutscher

„Wenn man sich in Deutschland integriert, dann bekommt man alles vor die Füße gestellt. Man passt sich an! Das fordere ich auch von anderen Bürgern, die geflüchtet sind!“  mehr...

Die ganze Reportage - Die Elsa im Camper

Camper auf, Rucksäcke rein, hinters Steuer, Gas, Ankommen. Erstmal einen Kaffee machen, den ersten Eindruck auf sich wirken lassen. Im strömenden Regen kommen wir in der Elsa an.  mehr...

Mehr Heimat

Landau

Vom Ingenieur zum Schreiner

Zuerst war Yannik aus Landau Wirtschaftsingenieur. Dann findet Yannik seinen Traumjob: Er macht eine Schreinerlehre - und das nur wegen eines Walfangschiffs in Spanien.  mehr...

Mainzer Busfahrer

„Alles was nach Hessen geht, muss nicht sein.“ Carlo ist gebürtiger Mainzer und fährt seit 20 Jahren im öffentlichen Nahverkehr Bus.  mehr...

Bauer statt Gastwirt

Ein Restaurant muss schließen, gleichzeitig fehlen anderswo Erntehelfer. Gastwirtin Katja und ihre Belegschaft arbeiten jetzt auf dem Feld.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...