STAND
AUTOR/IN
Dauer

"Für mich sind es alles meine Lieblingsschwellköpp, denn sie sind alle durch meine Hand gegangen."

Wenn Dieter Wenger über die Schwellköpp spricht, dann könnte man meinen es seien seine Kinder. Seit 1962 baut er Motivwagen für die Mainzer Fastnacht. Aus dem Wagenbau gingen später die Schwellköpp hervor. "Sie sind ein Stück von Mainz und gehören einfach zur Fastnacht dazu und sind Tradition." Christian Thöma ist seit zehn Jahren Mitglied im Schwell-Kopp-Träscher-Club und hat Erfahrung im richtigen Umgang mit den rießigen Köpfen.

"Einen Schwellkopp trägt man einmal und nie mehr oder einmal und immer wieder."

Er betont, dass man auch als zierliche Frau einen Schwellkopp tragen kann. Selbst hatte er jeden Kopf schon einmal getragen und ist stolz, dass auch sein Sohn Philipp die Tradition weiterführt. Er trägt einen von zwölf Kinderschwellköpp und findet es "ziemlich cool".

Mehr Gardegesichter

Definitiv keine Nachtkappen - Die Humba Buwe

"Humba, humba, täterä, wie ist die Fasenacht so schää." Heiner Gies und Robert Mency sind bei der Stadtgarde Kaiserslautern 2006 e.V. und den Humba Buwe aktiv.  mehr...

Freund und Helfer - Die Füsilier-Garde

"Meenzer Blut is kä Buttermilch", sagt Gardist und Feuerwehrmann Ulli Boland. "Der Job ist schon hart, aber das Gardeleben kann auch ganz schön hart sein."  mehr...

Eine Frau kommt selten allein - Die Gardinen

„Wir gönnen uns jedes Jahr eine Gardinenstange“, sagt Nicole von den Gardinen, der ersten Mainzer Frauengarde.  mehr...

Bilder von der Mainzer Fastnacht

Unsere Fotoreporter sind in Mainz unterwegs und versuchen so viele Narren wie möglich vor die Kamera zu bekommen.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...