STAND
AUTOR/IN
Behnke (Foto: SWR)
Fabian Janssen (Foto: SWR)

„Die Elsa ist kein Dorf“, sagt Horst Wambach (55), dessen Klingel man unter den über 600 Klingelschildern erst einmal finden muss und der sowieso nicht leicht an die Tür zu bekommen ist. Aber wenn man ihn dann angetroffen hat, erzählt er gerne und sehr literarisch.

„Die Welt sei ohnehin eine unzumutbare Einrichtung, in der es sich, wenn überhaupt, nur zu leben lohne, wenn man sich der Kunst verschreibt.“

Herr Patocki

So beginnt die Beschreibung von Horst Wambachs Buch "Herr Patocki geht unter Leute", das in vielen Kurzgeschichten das Leben in der Elsa darstellen soll.

Im Jahr 2011 begann alles damit, dass Horst Wambach sich in den Stadtteiltreff Gonsenheim in der Elsa begab und begann für die Stadtteilzeitung zu schreiben. So entstanden 41 Erzählungen über "Herrn Patocki", der aus seiner Einsamkeit und der Anonymität des Hochhauses heraustritt und sich aufmacht, die Menschen der Elsa kennenzulernen. Herr Patocki engagiert sich in der Folge im Stadteiltreff, verliebt sich und tut unbewusst viel Gutes.

Indes tut es Horst Wambach seiner Figur ja eigentlich gleich oder ist es vielleicht andersherum? Einen richtigen Zusammenhang zwischen seiner Person und dem Protagonisten möchte Horst Wambach natürlich nicht verkünden, gibt aber zu bedenken, dass bei jedem Autor ein wenig aus der eigenen Vergangenheit und Gefühlswelt mit in die Bücher einfließt.

Trotz des Buches und dem Kennenlernen vieler Menschen attestiert Horst Wambach der Elsa, wie in seinem Eingangszitat angemerkt, noch keinen Dorfcharakter. Es ist ihm immer noch zu anonym, aber trotzdem ein liebenswerter Ort, um zu leben.

Horst Wambach hat Philosophie, Germanistik und Geschichte studiert. Heute arbeitet er als Schaffner und lebt weiterhin im siebzehnten Stock des Elsa-Hochhauses.



Alle Elsa-Storys

Die Elsa – Eine Hochhaus-Reportage

Die Elsa: berühmt, berüchtigt - das pralle Leben. Rund 5000 Menschen leben in und um das größte Hochhaus am Rand von Mainz. Die Reporter Fabian und Lennart sind eine Woche vor Ort.  mehr...

Die Cappuccino-Gang

„Das hier ist das Revier der Cappuccino-Gang“, ruft Waltraud. Sie wartet kurz, schaut streng und fängt dann schallend an zu lachen.  mehr...

Sich Daheim fühlen

Erst Haushälterin dann Software-Entwicklerin  mehr...

Der Stadtteiltreff

„Es ist ein bisschen ein Lebensprojekt“, sagt Eva Krenz über die Arbeit im Stadtteiltreff Gonsenheim, der in der Elsa liegt.  mehr...

Ümars Flucht in die Elsa

Fünf Jahre haben Ümar Siam und seine Frau Siham den Krieg in Syrien erlebt, bevor sie nach Deutschland gekommen sind. Die Elsa ist seit ihrer Flucht ihr Neues Zuhause.  mehr...

Karim und Layth

Karim und Layth  mehr...

Kurzgeschichten aus dem Elsa-Leben

Horst Wambach schreibt Kurzgeschichten über das Leben in der Elsa.  mehr...

Walid und Omid

„Ich verbinde mit der Elsa meine Kindheit. Ich bin froh, hier aufgewachsen zu sein. Hochhaussiedlungen sind einfach cool!“, sagt Omid.  mehr...

Der Elsa-Meister

„Ich kenne 90 Prozent der Namen der etwa 1.400 Bewohner der Elsa. Und alle Wohnungsnummern der über 600 Wohnungen. Das ist auch meine Pflicht als Hausmeister.“  mehr...

Muster-Deutscher

„Wenn man sich in Deutschland integriert, dann bekommt man alles vor die Füße gestellt. Man passt sich an! Das fordere ich auch von anderen Bürgern, die geflüchtet sind!“  mehr...

Die ganze Reportage - Die Elsa im Camper

Camper auf, Rucksäcke rein, hinters Steuer, Gas, Ankommen. Erstmal einen Kaffee machen, den ersten Eindruck auf sich wirken lassen. Im strömenden Regen kommen wir in der Elsa an.  mehr...

Mehr Heimat

2 Schwule, 2 Lesben, 1 Sohn – 5 Tabufragen an eine Queer Family

Vater, Mutter, Kind? In der Queer Family von Andreas und Daniel aus Blaustein gibt es das alles im Doppelpack, denn: Das schwule Pärchen hat mit einem lesbischen Paar einen Sohn.  mehr...

Dieser Unverpackt-Laden kommt zu dir

Jessica Thijs hat den ersten und bis jetzt einzigen Unverpackt-Truck in Deutschland. Mit ihrem selbstgebauten, mobilen Laden fährt sie in der Eifel von Markt zu Markt.  mehr...

Pflanzen gegen den Klimawandel

Reinhard Tiemann sorgt sich um die Natur in Mainz. Klimawandel und Hitzerekorde sind besonders in Städten spürbar. Mit der Initiative bgrün² bepflanzt er Wände, Pfosten und Zäune.  mehr...

Kakteenliebe: Detlef pflegt rund 900 Kakteen

Detlef aus Stuttgart-Plieningen hat ein sehr stacheliges Hobby: Er sammelt Kakteen. Inzwischen besitzt er rund 900 Pflanzen - doch begonnen hat alles in seiner Kindheit.  mehr...

Er hatte ein Ziel: reich werden

Das Motto des Bad Dürkheimer Selfmade-Man Ernst Crameri seit früher Kindheit: „Ich gebe niemals auf.“ In St. Moritz wächst er in einfachen Verhältnissen auf. Doch er will mehr.  mehr...

Kaum Zeit zum Leben – Neuanfang für Susanne

Susanne hat ihren Job als Ingenieurin beim Zentrum für Luft- und Raumfahrt aufgegeben. In Mainz führt sie das Klotz und Quer: ein Laden für Upcycling, Workshops, Co-Making und DIY.  mehr...

Elif, Richard und Paul setzen sich ein für besseres Wohnen in der Stadt

Elif, Paul und Richard haben den Verein Adapter e.V. gegründet und kümmern sich mit weiteren 12 Mitgliedern ehrenamtlich um gemeinschaftlichen und bezahlbaren Wohnraum in Stuttgart.  mehr...

Mathe-Unterricht per Live-Schalte

Martin Huber ist Mathe-Lehrer am Willigis-Gymnasium in Mainz. Seit drei Wochen unterrichtet er seine Schüler jetzt online per Live-Video-Konferenz oder mit Lernvideos.  mehr...

Ein Mann – Einrad: Axel ist Vizeweltmeister im Einrad-Fahren

Axel aus Balingen ist mehrfacher Deutscher Meister, Europameister und Vizeweltmeister im Einrad-Fahren. Wenn er seine Tricks im Skatepark zeigt, kommt das nicht bei jedem gut an. Doch Axel überrascht sie alle.  mehr...

Unsichtbare Behinderung

Hasan stottert und ist deshalb oft mit Vorurteilen gegenüber Stotterern konfrontiert. Bei Vorstellungsgesprächen wurde er z. B. schon öfter gefragt, ob er geistig behindert sei.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...