Michael Sehr ist Tiernotretter in Ludwigshafen

STAND
AUTOR/IN

„Da sind schon manchmal Kaliber dabei, wo man sich fragt: Boa, ob ich das wieder aus dem Kopf kriege?“ Michel Sehr ist Animal Control Officer, also Tiernotretter. Tiere retten gehört zwar zu seinem Aufgabengebiet, oft ist er aber auch bei Wohnungsräumungen von Tierhaltern dabei, oder wenn ein Tierhalter verstorben ist.

„Das sind die unschönen Einsätze, weil meistens die Verstorbenen noch drin liegen.“

Bei Tiernotfällen sei meistens der Mensch schuld, sagt Michael, wenn etwa Hundehalter im Sommer ihre Hunde im Auto lassen. „Das macht mich einfach wütend.“ Trotz der schlechten Bezahlung und der vielen Arbeit denkt Michael nicht daran aufzuhören: „Ich mach´s ja aus reiner Tierliebe und auch zum Schutz des Tieres.“ Deshalb wollen wir Micheal im Rahmen unserer Retter-Serie danke sagen!
PS: Die Katze ist zwischenzeitlich leider verstorben. Sie litt an FIP einer Infektionskrankheit, die für die Tiere meist tödlich ist.

Wir sagen #Danke!

Täglich sind sie für uns im Einsatz und riskieren ihr eigenes Leben: Retter. Für dieses freiwillige oder berufliche Engagement möchten wir einfach einmal #Danke sagen.



Mehr Heimat

Bad Kreuznach

Abitur nach Flucht

Abi für Geflüchteten. Sadegh kam vor sechs Jahren ohne Familie aus Afghanistan nach Deutschland. Hier hat er sich ein neues Leben aufgebaut und für seinen Traum vom Erfolg gekämpft.  mehr...

Aus dem Leben einer Hebamme

Renate ist Hebamme mit Leib und Seele. Die heute 78-Jährige besuchte 1958/59 die Hebammenschule und hat ihre Berufswahl nie bereut.  mehr...

Oldtimer wieder zum Leben erwecken

Nico aus Mannheim liebt Oldtimer. Als Automechaniker kauft er heruntergekommene und in Vergessenheit geratene Autos auf und bereitet sie für die Straße auf.  mehr...

Mit Tieren sprechen lernen

Andrea hat mit ihren Tieren eine neue Therapiemöglichkeit entwickelt. Die tiergestützte Behandlung hilft Kindern mit Entwicklungsstörungen. Kuh, Esel oder Hühner stimulieren die Kinder und beruhigen sie gleichzeitig. Noah kommt super gerne zu Andrea und den Tieren auf den Hof.  mehr...

Dauerbader in der Waschmühle

"Wenn das ginge, würden wir am liebsten auch hier schlafen." Denny und Horst sind fast jeden Tag in der Waschmühle, dem zweitgrößten Freibad Europas mitten in Kaiserslautern.  mehr...

Vier Leben gerettet – trotzdem kein Held?

Vier Menschen hat er schon das Leben gerettet – zuletzt er einen Schwimmer aus dem Rhein. Sein Appell: Helfen sollte selbstverständlich sein.  mehr...

Berühmt mit Handicap – Thorsten setzt sich für die Natur ein

Menschen mit Behinderung haben was auf dem Kasten! Thorsten aus Tettnang ist der beste Beweis dafür. Mit seiner Beharrlichkeit und seiner Liebe zur Natur ist er in seiner Stadt berühmt geworden.  mehr...

Diese Frau sitzt auch mit 74 noch fest hinterm Steuer

Christa Scheffel aus Altrip könnte längst in Rente sein. Aber sie liebt ihren Job als Taxifahrerin. Auch mit 74 Jahren ist noch für ihr eigenes Taxiunternehmen unterwegs.  mehr...

Poker, Black Jack, Roulette - Bei Jason dreht sich nachts alles nur ums Geld

Tagsüber studieren - nachts zocken. Jason arbeitet als Croupier in der Mainzer Spielbank. Black Jack, Roulette, Poker - er sorgt für den Spielablauf und zahlt die Gewinne aus.  mehr...

Zwischen Tabak und Tragödie: Kioskbesitzer Mustafa

20 Jahre – und er hört noch nicht auf: Mustafa hat an seinem Kiosk am Stuttgarter Ostendplatz viel gesehen. Ein Einblick in sein Leben auf engstem Raum.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...