STAND
AUTOR/IN
Michèle Kraft (Foto: SWR)
Fabian Janssen (Foto: SWR)

„Das faszinierende an der Rettungsfliegerei ist, dass es eine positive Aufgabe ist. Diese Kombination aus der Fliegerei, der Rettung und der Technik der Maschine ist einfach ein Traum.“ Stefan Goldmann kommt ursprünglich aus Münster in Westfalen und ist 1999 für die Arbeit als Rettungspilot bei "Christoph 23" nach Koblenz gezogen. Seinen Job bezeichnet er als Besonderheit und Novum, denn nur 300 Piloten haben in Deutschland das Glück einen der Rettungshubschrauber fliegen zu dürfen.

„Es ist einfach ein Glücksgefühl, wenn man in der Luft sein darf und sich in alle Richtungen frei bewegen kann.“

Doch es ist kein leichter Job. „Wir haben Dienstbeginn um 6:30 Uhr und fliegen bis zum Sonnenuntergang. Das kann im Sommer bis zu 15 Stunden lang werden. Es geht stets auf Zeit. Man muss immer konzentriert arbeiten.“ Dabei spielt das Team eine wichtige Rolle.

„Man muss sich darüber bewusst sein, dass man Verantwortung für Mensch und Maschine hat. Der Pilot ist nichts ohne den Arzt und seinen Rettungsassistenten. Und diese Teamarbeit macht auch gerade den Beruf mit aus.“

Auch wenn immer wieder Gaffer die Arbeiten von Stefan Goldmann behindern und er sich über die Distanzlosigkeit ärgert, möchte er seinen Job nicht an den Nagel hängen. „Man bekommt von der Bevölkerung auch Anerkennung und Lob oder man bekommt mal einen Kaffee oder ein Eis an den Hubschrauber gebracht. Das sind einfach schöne Momente.“

Wir sagen #Danke!

Täglich sind sie für uns im Einsatz und riskieren ihr eigenes Leben: Retter. Für dieses freiwillige oder berufliche Engagement möchten wir einfach einmal #Danke sagen.



Mehr Heimat

Isabell hat nen Vogel - schlau wie ein vierjähriges Kind

Isabell arbeitet nicht nur mit Papageien, sie lebt auch mit ihnen. Besonders amüsant ist es, wenn die ganze Familie zusammen Ausflüge macht.  mehr...

Toter Mann: Lebensfreude trotz Krebs

Der Landauer Musiker Didi Conrath spricht offen über seine Diagnose: Bauchspeicheldrüsenkrebs. "Toter Mann" heißt sein neues Bühnenprogramm.  mehr...

Franzi jubelt der Oma Veggie-Rouladen unter

Franzi aus Wörrstadt liebt die Krautrouladen ihrer Oma. Die will sie nachkochen. Doch Franzi isst nicht so viel Fleisch, deswegen will sie es mal mit einer Veggie-Variante versuchen. Ob Oma Renate das merkt?  mehr...

Traumberuf Straßenmusiker?

Peter findet man mit seiner Gitarre auf den Straßen in Landau. Der Straßenmusiker träumte schon als Kind davon, mit Musik seinen Lebensunterhalt zu verdienen.  mehr...

Wie Willi dafür sorgt, dass andere ihre letzte Ruhe finden

Für viele ist der Friedhof ein bedrückender Ort. Für Willi ist er das Ziel seines täglichen Arbeitswegen. Willi arbeiten in Schorndorf als Friedhofsgärtner.  mehr...

Moselmädchen – Winzerin aus Leidenschaft

Stephanie Johaentges ist auf dem Winzerhof Löwener Mühle in Igel an der Mosel aufgewachsen. Schon die Uroma war Winzerin und diese Tradition setzt sich bis zu Stephanie fort.  mehr...

Keine Erntehelfer, kein Spargel – Bauer Tim in Not

Spargelbauer Tim Ballreich vom Martinshof in Dudenhofen in der Pfalz hat ein Problem: Für die Spargelernte braucht er Erntehelfer, aber wegen Corona sind die Grenzen dicht.  mehr...

Landwirtschaft am Limit

Landwirt Manfred Zelder aus Wittlich steht auf seinem Maisfeld und muss eine Entscheidung treffen.  mehr...

Blick in die Sterne

„Die Sonnenfinsternis 1957 habe ich als Schüler mit meinem Opa angeschaut. Mit einer Kerze haben wir ein Glas angerußt und dadurch die Sonne beobachtet.“  mehr...

Plötzlich Winzerin im steilsten Weinberg Europas

Nach dem tödlichen Unfall von Kilians Vater mussten Angelina und ihr Mann das Weingut schnell übernehmen. Heute bewirtschaften sie unter anderem den steilsten Weinberg Europas.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...