Mach, was du liebst: Extrem-Carpe Diem

Dauer

Was tust du, wenn du mit 19 erfährst, dass du todkrank bist? „Dann machst du das, was dir am liebsten ist.“ Für Simon Zimbardo war es das Schlagzeug spielen und die Fotografie.

„Das war wie so ein Extrem-Carpe Diem.“

Einige Zeit später ging seine Krankheit glücklicherweise zurück. Heute spielt Simon Konzerte auf der ganzen Welt, fotografiert Topmodels und ist dazu noch Familienvater. Auch wenn da im Alltag keine freie Minute bleibt, ist er überglücklich. „Es klingt ein bisschen absurd aber eigentlich bin ich meiner Krankheit fast dankbar mir diesen Impuls gegeben zu haben. Mir hat mal jemand gesagt, sie hätte mich eigentlich gerettet.“


Mehr Heimat