1. FSV Mainz 05 bekommt neue Stadionstimme

AUTOR/IN
Dauer

„Ich habe definitiv Gänsehaut, freue mich aber riesig auf den neuen Job.“ Im Mainzer Stadion wird alles anders, zumindest was die Stadionansagen betrifft. Andreas Bockius übernimmt das Amt des Stadionsprechers von Ikone Klaus Hafner.

30 Jahre war der dabei. „Ich bin fest davon überzeugt, dass man genau die richtige Wahl getroffen hat, das ist ein Profi“, meint Hafner über seinen Kollegen. Eigentlich ist Andreas Radiomoderator, wollte aber erst gar nicht hinter dem Mikrofon landen.

„Ein Professor von mir an der Uni hat mich dazu gebracht, wegen meiner Stimme. Aber er meinte ich solle doch wegen meines Dialekts lieber in Mainz bleiben.“

Und so ist der gebürtige Mainzer auch heute noch hier. Lange überlegen musste er nach der Anfrage, ob er den Job als Stadionsprecher übernehmen möchte, nicht. Danach hagelte es Glückwünsche: „Dass ich am Freitagnachmittag, um kurz nach 15 Uhr, nur noch ein Prozent Akku hatte, das ist mir auch noch nicht passiert.“