Die Mainzer lieben ihre Fleischwurst und den Wochenmarkt

Die Mainzer lieben ihre Fleischwurst und den Wochenmarkt

Mainzer essen Fleischwurst auf dem Wochenmarkt (Foto: SWR)
Sebastian möchte nicht als Fleischwurstfan erkannt werden.
Kathrin und Leander legen ihre Termine in der Stadt immer auf Dienstage und Freitage - dann gibt's auf dem Markt Fleischwurst.
Die Metzgerei von Silke und ihrer Familie verkauft schon seit mehreren Generationen warme Fleischwurst auf dem Mainzer Marktfrühstück.
Wenn Lukas in Mainz ist, geht er immer zuerst auf dem Markt vorbei.
Frau Wagner ist "bekennender Fleischwurstholic".

Die Meenzer lieben ihre Fleischworscht. Für den Tag der Fleischwurst (24.10.) waren wir deshalb auf dem Wochenmarkt und haben sie zu ihrer Wurst-Liebe befragt.

„Meine Freundin denkt, ich bin Vegetarier, deshalb geht das nicht mit dem Foto."

Sebastian

Sebastian arbeitet selbst als Marktverkäufer, möchte aber nicht als Wurstfan erkannt werden. „Wenn du drei Mal die Woche hier bist, gerade im Winter, kommt so ne heiße Fleischwurst schon gut. Offiziell bin ich Vegetarier, aber hier kann ich meine Fleischeslust problemlos ausleben.“

„Ich leg meine Termine immer so, dass ich noch ne Fleischwurst aufm Markt essen kann – dienstags und freitags. Kein Witz.“

Leander

Leander und Kathrin kommen aus Lörzweiler, aber in Mainz führt kein Weg an der Fleischwurst vorbei. „Das ist das ganze Ambiente: Ich liebe den Dom und Mainz – und da gehört auch die Wurst dazu. Kann passieren, dass wir dann nach dem Einkaufen nochmal ne zweite essen, bevor wir wieder fahren.“

„Ich liebe Fleischwurst. Meine Kinder auch."

Silke

Seit ihrer Kindheit ist Silke mit dem Familienbetrieb auf dem Wochenmarkt und verkauft warme Fleischwurst. "Zuhause gibt’s bei uns keine, da schmeckt’s nicht. Das schmeckt nur aufm Markt.“

Jeder liebt Fleischwurst, besonders die Meenzer Fleischwurst.

Lukas

Wenn Lukas aus Neu-Isenburg in Mainz ist, kommt er als aller erstes zum Markt, um Fleischwurst zu essen. „Ich mache das seit eh und je. Ich könnte auch Kaviar und Champagner zum Frühstück essen, aber mir schmeckt das. Ist auch besser fürs Portemonnaie.“

"Ich bin ein Meenzer Mädche und bekennender Fleischwurstholic."

Frau Wagner

2-3 Mal die Woche kommt Frau Wagner auf den Markt: „Am besten schmeckt sie aus der Hand, nicht mit Messer und Gabel. Auf dem Markt esse ich sie aber nie, ich nehme die mit nach Hause.“


Mehr Heimat