Jana Blume lebt Vintage-Mode

,
Dauer

„Ich habe Vintage schon immer geliebt und gelebt.“

Seit ihrem 14. Lebensjahr trägt Jana Blume nur Vintage-Mode. Vor sechs Jahren erfüllte sich die gebürtige Berlinerin ihren Traum und eröffnete eine Vintage-Boutique in der Mainzer Altstadt. „Es ist mein Zuhause, mein Wohnzimmer und mein Wohlfühlort“, beschreibt Jana ihren Laden.

Jana Blume vor ihrem Laden in der Mainzer Altstadt  (Foto: SWR)
Der Hasenpuppe vor ihrem Laden zieht Jana jeden Tag ein neues Outfit an.

Ihre Vintage-Leidenschaft spiegelt jeder Zentimeter des Geschäfts wieder. Überall finden sich liebevolle Details, zum Beispiel Bilder von Frauen, deren Kleider Jana angekauft hat. Jana ist es wich-tig, die Menschen hinter den Kostümen, dem Schmuck und den Accessoires zu kennen. Sie weiß, wo jedes Stück in ihrem Laden herkommt.

Da gibt es zum Beispiel das Kleid einer ehemaligen Weinkönigin, das diese einst in Spanien gekauft hat. Oder ein Hemdblusenkleid aus den 1970er-Jahren, das eine ältere Dame aus Stuttgart ihr verkauft hat, nachdem sie ihre eigene Boutique aufgeben musste.

Jana Blume betrachtet ein langes Abendkleid  (Foto: SWR)
Jana kennt die Geschichte von jedem Kleidungsstück in ihrem Laden.

„Ein Kleidungsstück, dessen Geschichte du kennst, wo du weißt, dass hat einer Oma Maria gehört und die hat darin geheiratet, damit gehst du ganz anders um“, sagt Jana. Manchmal macht Jana zwar auch Urlaub, doch mit ihrem Kopf ist sie immer im Laden.

„Ich kann nicht ohne“, erzählt sie und lacht.