Lebensaufgabe Café: Die "Annabatterie" in der Mainzer Neustadt

AUTOR/IN
Dauer

Gesa Kohlenbach ist eigentlich Architektin, stellt dann aber fest, dass dieser Beruf sie nicht glücklich macht. Ganz im Gegensatz zu Kuchen. Sie entschließt sich, eine Ausbildung zur Konditormeisterin zu machen und ist aktuell die jahrgangsbeste Meisterin aller Gewerke im Kammerbezirk Koblenz.

„Der Geruch von frischem Kuchen ist für mich das schönste Raum-Parfum, was man haben kann. Heimelig, kuschelig, warm. Ich könnte die ganze Zeit darin liegen und darin baden.“

Ihre Familie besteht aus Akademikern und es gehört eine ordentliche Portion Mut dazu, sich ausgerechnet ein Café zur Lebensaufgabe zu machen. Doch Gesa bereut ihre Entscheidung keine Sekunde: „Ich bin zu 100% angekommen mit dem, was ich tue. Und immer, wenn es mir nicht gefällt, ändere ich was. Dann gefällt es mir wieder. Für mich bin ich absolut im Reinen.“

Mehr Heimat