STAND
AUTOR/IN

„Ohne Amphetamine ist dann gar nichts mehr gelaufen. Später drehte sich alles nur darum, wo krieg ich was her.“

Valerie Kreis ist seit August clean. Bis dahin hat die 28-jährige jahrelang Ecstasy und Amphetamine konsumiert – bis zu ihrem Entzug zehn Gramm am Tag. Sie ist Mutter von vier Kindern. Wegen ihres Drogenkonsums konnte sie sich nicht mehr um ihre beiden Söhne und die Töchter kümmern.

„Die Kinder mussten viel selbst machen – Brote für die Schule schmieren, alleine aufstehen und den Kleinen in den Kindergarten bringen.“

In dieser Zeit ist die junge Mutter permanent überfordert. Nachts halten die Drogen sie wach, am Tag schläft sie bis mittags. „Dann habe ich mal unter Drogen in einer Nacht eine Maschine Wäsche nach der anderen gewaschen und dann lag die Wäsche wieder wochenlang da rum.“  Schließlich greift das Jugendamt ein und holt die Kinder ab. „Die Kinder haben geheult, ich habe geheult.“

Zunächst kommen alle vier Kinder innerhalb der Familie unter – bei ihrer Großmutter und dem Bruder von Valerie. Doch sie bekommt noch eine Chance: Valerie Kreis darf mit den jüngsten ihrer beiden Kinder und auch ihrem ebenfalls drogenabhängigen Lebensgefährten in die Fachklinik Villa Maria. Eine heilpädagogische Einrichtung für suchtkranke Eltern und ihre Kinder. Nicht nur Valerie und ihr Lebensgefährte bekommen dort Therapie, sondern auch ihre Kinder. Zusammen sollen sie lernen, ihren Alltag als Familie zu meistern. Das fängt schon bei kleinen Dingen, wie regelmäßigen Mahlzeiten an. Valerie Kreis hat noch ein paar Monate Zeit in der Villa Maria und hofft, „dass die Angst weggeht vor einem Rückfall und dass meine Kinder wieder bei mir leben dürfen.“

Mehr Heimat

Königsfeld

Tanja hört oft: "Boah, bist du hässlich!”

Tanja aus Königsfeld fällt auf: Ihre Tattoos und Bodymodifications provozieren. Aber fiese Bemerkungen kann sie mittlerweile gut wegstecken.  mehr...

Als Luca auf die Welt kam, wog er nur 1.000 Gramm

Luca war ein Frühchen und wog bei Geburt nur 1.000 Gramm. Seine Mutter litt am HELPP-Syndrom, einer Schwangerschaftsvergiftung. Trotz Frühgeburt ist Luca heute gesund und fit.  mehr...

Fotoprojekt gibt Frauen Ü40 ihr Selbstvertrauen zurück

Fotografin Nadine Wisser aus Hachenburg will mit ihrem Projekt Fabulous 40 zeigen, dass auch Frauen, die nicht den gängigen Schönheitsidealen entsprechen, wunderschön sein können.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...

STAND
AUTOR/IN