Über 100.000 Kilometer im Sattel – zwei Pfälzer radeln um die Welt

STAND
AUTOR/IN
Eine Frau und ein Mann in Fahrradkleidung mit ihren bepackten Fahrrädern. (Foto: SWR)
Elke und Louis mit ihren gepackten Fahrrädern
Über sieben Jahre lang saßen Elke und Louis in ihren Satteln. Die erste Tour machten sie vor 27 Jahren.
„Wir sind losgezogen, Reisefieber, Fernweh und dann hat sich der Weg einfach so gebahnt.“
Elke und Louis hatten sich erst kurz vor ihrer ersten Fahrrad-Tour kennengelernt.
„Wir wollten nach Feuerland und haben ganz vergessen, dass dort Winter ist. Deshalb mussten wir nach Norden. Wir hatten nie vor, nach Bolivien, Peru, Equador oder Brasilien zu gehen.“
Von ihren Reisen haben Elke und Louis ganz viele kulturelle und kulinarische Einblicke mitgenommen.
Zusammen sind sie mit dem Fahrrad über 100.000 Kilometer unterwegs gewesen.
„Mit dem Fahrrad, um die Welt zu fahren, ist etwas unglaubliches.“

„Am Anfang hat man eine Vision, einen Traum und dann setzt man sich einfach aufs Fahrrad.“ (Louis, hat mit dem Fahrrad die Welt erkundet)

Vor 27 Jahren plante Louis mit seiner Frau Elke die erste Fahrradtour. Ihr Ziel war damals Südamerika. Beide hatten sich kurz zuvor erst kennen gelernt und ihre Tour war eine Fahrt ins Ungewisse. „Der Plan war, zu Beginn die Fahrräder nach Südamerika mitzunehmen und sich dort dann ein Auto zu kaufen. Das ist aber nie passiert“, erzählt Louis. Für die Reise hatte Louis 12.000 DM gespart. Als klar wurde, dass die beiden nicht nur ein, sondern zwei Jahre unterwegs sein würden, hatten sie noch genau 15 DM pro Tag für alle Kosten, die anfallen würden. Für die Pfälzer aber kein Problem, denn die Dinge, die für sie zählen, kann man nicht kaufen. Nachhaltigkeit ist ihnen bei ihren Reisen sehr wichtig.  

So sind es besonders die Freundschaften, die für sie bereichernd sind oder auch der Austausch von Kultur und Kulinarik. Letzteres haben Sie vielfach mit in die Pfalz genommen und präsentieren es nun ihren Gästen bei ihren ‚kulinarischen Weltreisen‘. „Wir haben so viel Wunderbares gesehen, gehört, gerochen und gegessen, was wir niemals erfahren hätten, wären wir nicht dem Rad unterwegs gewesen.“ Neben Südamerika waren Elke und Louis auch auf Tahiti, Neuseeland, Australien und Bali.

Sie haben über 90 Länder gesehen und haben ca. 100.000 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt. Elke ist sich sicher: „Die Pfalz ist immer unsere Heimat, aber es ist auch ein riesen Schritt wieder zurückzukommen, gerade weil wir uns auch so viel verändert haben auf dieser Reise und in der Pfalz ist alles so geblieben, wie es war.“

Ihre nächste Tour soll ihnen Europa näherbringen. „In Europa waren wir eigentlich noch nie.“

Mehr Heimat:

Alexander ist Hochzeitsmacher und lebt seine Leidenschaft

Der schönste Tag des Lebens: Alexander vom Schloss Beuggen in Rheinfelden macht ihn möglich. Er ist Schlossherr, Koch und Organisator in einer Person. Zusammen mit seiner Frau lässt er Hochzeitswünsche wahr werden.  mehr...

Katrin ist dreifache Adoptiv- und Pflegemutter

Katrin und ihr Mann haben drei Adoptiv- und Pflegekinder mit FASD, eine vorgeburtliche Alkoholschädigung.  mehr...

Jung Eltern werden – Eure Geschichten

Wir haben euch gefragt, wie es für euch war, jung Eltern zu werden. Und ihr habt mit uns eure Herausforderungen, euer Leid, aber auch eure Freuden geteilt.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...