STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG

„Ich habe noch meine mittlere Reife gemacht und dann bin ich ins Krankenhaus. Irgendwann wurde es schwarz, das sind dann auch ziemlich heftige Schmerzen.“

Jacqueline ( 31, Paraclimbing Leistungssportlerin) wächst in Impflingen in der Südpfalz auf. Sie liebt den Sport, tanzt Ballett auf Leistungsniveau. Alles ändert sich nach einem einfachen Bänderriss im Fuß mit 15 Jahren. Nach einer missglückten OP beginnt ihr Alptraum. Nach acht Jahren Krankenhaus hat sie, als Folge des Behandlungsfehlers, ihr Bein verloren.

„Mein ganzes Leben hat sich geändert. Aber ich glaube, ich habe für mich einen ganz coolen Weg gefunden, wie ich auch die Situation meistern kann.“

Jacqueline hat sich ins Leben zurück gekämpft und hat 2016 auf einem Bein und mit Krücken die Alpen überquert. Eine Weltpremiere. Inzwischen sieht sie den Unfall als Chance, um neue Grenzen für sich zu erleben. „Während dem Alpencross habe ich gemerkt, dass das genau das Leben ist, das ich eigentlich will: rausgehen, Sport machen, Herausforderungen suchen. Wenn man dann die Bilder sieht, hey krass, weil es hat noch niemand gemacht, keine Frau, in der Form. Da muss man schon mal zurückblicken und denken: Wahnsinn, dass ich das hinbekommen habe.“

Heute ist Jacqueline Grafikdesignerin, betreibt eine Werbeagentur und ist die einzige Frau im deutschen Paraclimbing-Nationalteam. Herausforderungen braucht sie auch weiterhin. Deshalb hat sie auch Skifahren gelernt und macht auch vor steilen Abfahren keinen Halt.

Mehr Heimat

Über 80 Jahre Ehe – so ging Flirten früher

Marlies (96) und Siegfried (108) Labus sind seit 81 Jahren ein Paar und seit 79 Jahren verheiratet. Ihre Ehe haben sie in guten wie in schlechten Zeiten geführt.  mehr...

Arbeiten, um die Welt zu bereisen

Michaela und Thorben aus Creglingen haben eine große Leidenschaft: Reisen mit ihrem eigenen Bus. Das bedeutet für die beiden aber auch, verzichten zu können.  mehr...

Klimawandel im ewigen Eis

Die Umweltphysikerin Helene Hoffmann hat ein Jahr auf der Neumayer-Station in der Antarktis gelebt. Dort hat sie den Klimawandel dokumentiert.  mehr...

Rosenmontagsgesichter - Die tollsten Kostüme aus Mainz am Rhein

Wir waren auf dem Rosenmontagszug in Mainz unterwegs und haben für euch die originellsten Kostüme gesucht. Hier findet ihr unsere Auswahl.  mehr...

Pascal liebt Handarbeit und häkelt Superhelden

Während seine Freundin dem Stricken zugetan ist, begeistert sich Pascal zwar auch für Wolle, aber er häkelt lieber. Und zwar Superhelden aus Comics, Videospielen und Filmen..  mehr...

Mit Kleinwüchsigkeit, Disziplin und Humor ganz nach oben

Der mehrfache Europa- und Weltmeister hat eine klare Botschaft: „Man sollte an seine Träume und Ziele glauben und immer weitermachen.“  mehr...

Enno ist zurück!

Nach seinen fünf Tagen in der Stuttgarter Haußmannstraße wurde Enno feierlich in der Redaktion empfangen.  mehr...

Stefans letzter Ausweg war Käsekuchen

Auf der Suche nach einer Berufung gab Stefan Linder vor 17 Jahren seinen Job auf und begann, Käsekuchen zu backen. Sein Erfolg nahm ungeahnte Ausmaße an.  mehr...

Kennste den schon? Olli bringt Menschen mit Flachwitzen zum Lachen

Olli aus Pforzheim ist ein begnadeter Witzeerzähler. Im Internet und auf der Bühne. Im tiefsten Dialekt gibt er Witze zum Besten, die jeden Kneipenabend auflockern. Kostprobe gefällig?  mehr...

Dotzen - Oliver Mager erklärt Mundartbegriff

Egal ob es darum geht, Erwachsene mit einem Schoppen in der Hand zum Schunkeln zu bringen oder Kinder zum Mitsingen zu anmieren, Oliver Mager kann beides, oder doch gedotzt?  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...