STAND
ONLINEFASSUNG

"Kulturessenzen", so heißen Stephan Flicks ganz besondere Möbel. Aus den Balken alter Holzschuppen und Holzhäuser schreinert er Neues. Behutsam behandelt er die Holzteile. Der Charme des gealterten Materials soll erhalten bleiben.

"Manchmal hat man Scheuerspuren, wenn das Teil in einem Stall verbaut war. Wenn ich das Sandstrahlen würde, wäre alles weg."

Aber nicht nur das Offensichtliche will er mit seinen Werken vermitteln. Wer ein Möbelstück von ihm kauft, bekommt die Historie des Ausgangsmaterials mit dazu. "Ich dokumentiere die Häuser auch immer, bevor Sie abgerissen werden. Der Kunde bekommt dann eine Art Zertifikat. Dann kann man direkt nachvollziehen: Diese Bank war genau dieser Querbalken in der Scheune. Es ist also nicht irgend ein Stück Altholz von irgendwo."

Mehr Heimat

Mainzer Traditionseisdiele

"Ein Eis muss süß sein!" Von Kreationen mit Gemüse hält Agnese Covre nichts. Seit 13 Jahren betreibt sie zusammen mit ihrem Bruder ein Eiscafé in Mainz.  mehr...

Miteinander, nicht übereinander reden

Thomas Brenner, Fotograf aus Kaiserslautern, hat bei seinem Fotoprojekt "Dialog in Rheinland-Pfalz" Menschen mit Gegensätzen gesucht und sie zusammen fotografiert.  mehr...

Koffer geklaut, Liebe gefunden

Edem aus dem Kongo ist auf Geschäftsreise in Deutschland, als ihm die Koffer geklaut werden. Er beschließt kurzerhand, zu bleiben und trifft so in Mannheim die Liebe seines Lebens.  mehr...

Wasserschutzpolizist in Trier

"Polizist zu sein, war schon immer mein Traumberuf." Jörg Kirch arbeitet als Dienstgruppenleiter bei der Wasserschutzpolizei Station Trier.  mehr...

Koblenzer verschenkt Döner und Pizza an Obdachlose

Mehmet Yildirim betreibt einen Dönerladen in der Koblenzer Innenstadt und verschenkt einmal in der Woche Döner und Pizza an obdachlose Menschen.  mehr...

Bärbel und Jürgen leben schon länger mit HIV als ohne

Seit den 80er Jahren sind Bärbel und Jürgen aus Wiesenbach HIV positiv. Anfangs wurden ihnen schlechte Überlebenschancen prophezeit. Vorurteile waren allgegenwärtig. Mittlerweile hat das Paar einen Weg gefunden, mit der Krankheit zu leben.  mehr...

Jeannette hat 81 kg abgenommen

Jeannette Schaumann aus Rodalben hat noch vor zwei Jahren 170 kg gewogen. Durch eine Diät und viel Bewegung hat sie 81 kg abgenommen und ist glücklich mit ihrer neuen Figur.  mehr...

Body-Modification: Niemals mit Narkose

Artchie aus Stuttgart hat viele Tattoos, Piercings und sogar eine gespaltene Zunge - und das alles ohne Narkose. Doch wie schafft er es, bei solchen Eingriffen seine Schmerzgrenze zu umgehen?  mehr...

Frank aus Eberhardzell hat Muskelschwund – ein letztes Mal legt er als DJ auf

"Never give up!" ist das Motto von DJ Frank Key, der schwer an Muskelschwund leidet. Seit seinem 16. Lebensjahr muss er wegen seiner Krankheit im Bett liegen. Trotzdem legte er als DJ für den guten Zweck auf – im Liegen. Doch leider hatte der todkranke Biberacher jetzt seinen letzten Auftritt.  mehr...

Stimmungsvoll beim Adventsfenster

Das Adventsfenster in Ludwigshafen bringt Menschen aller Altersklassen in der Vorweihnachtszeit zusammen. Hier wird gesungen, Geschichten erzählt und Glühwein getrunken.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...