Der Wünschewagen erfüllt Todkranken einen letzten Wunsch

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG

"Das soll mein Tag sein, da hat der Krebs nichts verloren!"

Uschi Heintz aus Edesheim hat Krebs im Endstadium. Seit der Diagnose war sie nur noch zuhause oder im Krankenhaus. Erst war es Brustkrebs, inzwischen ist auch die Leber befallen. Es könnten ihre letzten Tage sein. Aber sie hat noch einen Wunsch: eine Reise.

Der Wünschewagen des ASB erfüllt ihn ihr. Rein über Spenden finanziert und von ehrenamtlichen Helfern getragen, erfüllt er todkranken Menschen einen letzten Wunsch. Und so geht es für Uschi von der Pfalz an die Mosel, wo sie vor vielen Jahren eine unbeschwerte Zeit erlebt hat. Hier kann sie den Krebs wenigstens für einen Tag vergessen. "Ich weiß ja, dass er da ist, aber heute soll er mich in Ruhe lassen."



Mehr Heimat

Lernen für ein erfülltes Leben: Susanne unterrichtet Glück

An der Realschule Plus in Kandel, gibt es das Schulfach Glück. Viele der Schüler hatten massive psychische Probleme: Mobbing, Depressionen, Essstörungen oder Selbstverletzungen.  mehr...

Anja ist nach Belfast ausgewandert und hat manchmal Heimweh

Anja ging aus Vogt nach Belfast. Obwohl sie dort mittlerweile gut angekommen ist, vermisst sie vieles aus der Heimat, allen voran ihre Familie – aber auch die Kochkünste ihrer Oma.  mehr...

Darum kämpft Andreas für die Rechte von Tieren

Tiere haben Rechte, findet Andreas aus Stuttgart-Feuerbach. Ihnen zuliebe ernährt er sich vegan und versucht, andere von seiner Haltung zu überzeugen.  mehr...

Lisa will keine Prinzessin sein

„Ich bin einfach kein Prinzesschen. Ich stehe überhaupt nicht auf Schminke, Ballett oder so einen Kram. Ich liebe einfach Motorcross.“  mehr...

Ziegen-Mama aus dem Westerwald produziert Käse wie in der Provence

„Alles was ich hier mache, mache ich aus Liebe. Und es hat Anklang gefunden.“ Claudia aus Oberrod betreibt ihren Ziegenhof im Westerwald, mit mittlerweile 150 Ziegen.  mehr...

Stuttgart

Pizza für Obdachlose

Für Nico und Deniz in Stuttgart ist nach Feierabend in der Pizzeria noch längst nicht Schluss: Die beiden backen Pizzen aus den übriggebliebenen Zutaten und verteilen diese kostenlos an Obdachlose.  mehr...

Muttertag – ein großes Dankeschön an alle Mütter

Ganz egal, ob ihr ein oder mehrere Kinder habt, alleinerziehend oder in einer Beziehung seid, ob ihr die Rolle einer Pflege-, Adoptiv- oder Stiefmutter einnehmt, eure erste Geburt noch bevorsteht, ob ihr als Leihmutter einspringt oder eine Sternenkind-Mama seid – ihr seid unglaublich stark und schenkt uns so viel Liebe. Ihr seid immer für uns da und steht alles mit uns durch. Danke, dass es euch gibt!  mehr...

Unterwegs mit der Friedhofsflüsterin

"Der Tod wird tabuisiert, man möchte nicht darüber sprechen und verdrängt ihn bis zum Schluss." Anja Kretschmer hat über Bestattungs- und Friedhofskultur promoviert.  mehr...

Wenn Enkel kochen: Timur und das Schnitzelproblem

Obwohl Timur aus Pforzheim mittlerweile zum Studieren weggezogen ist, verbindet ihn noch vieles mit Zuhause: die geliebte Familie, der heimische Fußballverein – und das Essen seiner Oma.  mehr...

Marienthal

Nach der Flut – Leben im Rohbau

Heinz-Peter wohnt in Marienthal im Kreis Ahrweiler, ein paar Meter von der Ahr entfernt: Zwei Monate nach der Flutkatastrophe ist sein Haus plötzlich wieder ein Rohbau.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...

STAND
AUTOR/IN
ONLINEFASSUNG