STAND
AUTOR/IN

Alexander Wurster läuft normalerweise im Anzug herum. Doch seit Wochen steht sein Parkhotel Schillerhain in Kirchheimbolanden leer. Wir reden hier von einem Hotel mit 78 Zimmern, 12 Tagungsräumen für mehrere hundert Personen, dem Restaurant, einem 600 Quadratmeter großen SPA und das alles inmitten eines Parks, in dem bis zu 40 Hochzeiten pro Jahr gefeiert werden.

Seit rund sechs Wochen ist das Hotel geschlossen und hat nur noch vier Bewohner: Alexander (38) und Daniela (40) und ihre beiden Kinder Lina (10) und Pia (6). Die Familie kann die Vorzüge des Vier-Sterne-Hotels nicht wirklich genießen, denn sie wissen nicht, wie es weitergeht. Die meisten der 72 Mitarbeiter sind in Kurzarbeit. Hochzeiten, Tagungen und Übernachtungen sind abgesagt, das ganze Haus ist gespenstisch leer.

Erst 2017 haben die Wursters den Familienbetrieb auf modernere Füße gestellt und sieben Millionen Euro investiert. „Wir haben jetzt die Kredite gestundet und brauchen gerade unsere Reserven auf“, sagt Alexander. Wie es weitergeht, wie die Umsatzeinbußen eingeholt werden sollen – das alles steht in den Sternen. Rund 280.000 Euro Monatsumsatz haben sich auf Null gestellt.

„Ich habe die Verantwortung für die Mitarbeiter, aber auch für meine Familie und die wiegt schwer.“

Alexander fühlt sich allein gelassen mit seinen Problemen. „Wir bekommen auch keine Zuschüsse, weil wir zu viele Mitarbeiter haben.“ So vertreiben sich die Wursters die Tage damit, ihr Hotel und sich, so gut es unter ungewissen Vorzeichen geht, auf eine Wiedereröffnung vorzubereiten.

„Das einzig Gute ist, dass wir viel mehr Zeit für die Kinder haben. Ich habe noch nie so viel Monopoly am Stück gespielt.“

Mehr Heimat

Mobbingopfer Hannes packt aus

Hannes hieß früher Hans und wurde unter anderem für diesen Namen seit der 5. Klasse gemobbt. Bis heute leidet er wegen dieser Zeit unter Panikattacken. Er möchte seine Geschichte nutzen, um über Mobbing und seine Folgen aufzuklären.  mehr...

Team statt Mobbing

Paula aus Ravensburg hat Mobbing erlebt - beim Eiskunstlauf. Sie gibt auf, will die Schlittschuhe ganz an den Nagel hängen. Doch dann versucht sie es mit Eishockey - und findet im Team den Zusammenhalt, den sie vorher vermisst hat.  mehr...

Mit dem Kinderwagen über Stock und Stein

Janina Croissant liebt die Pfalz und geht gerne wandern. Seit sie mit ihrer Tochter im Kinderwagen unterwegs ist, merkt sie, dass es nur wenige Infos über geeignete Strecken gibt.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...