Vanessa übersetzt für Gehörlose Lieder in Gebärdensprache

Dauer

Vanessa kann mehr als "nur" sprechen: Sie beherrscht auch die Gebärdensprache. Als Kind gehörloser Eltern muss sie oft zwischen ihnen und der Welt der Hörenden vermitteln.

Doch seit einigen Jahren dolmetscht die 16-Jährige aus Jockgrim in der Pfalz auch für ein weitaus größeres Publikum: Auf Facebook übersetzt sie Musik-Videos in Gebärdensprache.

"Ich möchte damit so viele gehörlose Menschen erreichen, wie möglich. Sie sollen wissen, dass jemand an sie denkt und ihnen ein 'Ohr' gibt!"

Als sie ihr Vater vor drei Jahren fragte, wie sich Musik eigentlich anfühlt, kam ihr die Idee zu diesem Projekt. Denn Untertitel können Gebärdensprache nicht ersetzen, erklärt Vanessa.

"Emotionen und Stimmungen, die man z. B. über die Stimmlage transportiert, kann man mit Untertiteln nicht vermitteln. Aber in der Gebärdensprache kann ich Emotionen über meine Mimik und Gestik ausdrücken. Und das ist bei Musik das Wichtige für mich."

Das kommt auch bei ihren knapp 4.000 Facebook-Fans gut an. In dem Projekt "Du" produziert sie mit Rapper Siga nun sogar ein komplettes Album in Gebärdensprache.