Peter träumte als Kind davon, als Straßenmusiker zu leben

Peter träumte als Kind davon, als Straßenmusiker zu leben

„Jetzt schmeiße ich alles hin und mache meinen Traum zur Wirklichkeit“.

Das dachte sich Peter nach einer Lebenskrise mit 35 Jahren und entschied sich, als Straßenmusiker zu leben. Zuvor hatte er in der Landwirtschaft gearbeitet und war Erntehelfer für Obst und Gemüse. Doch schon früh verspürte er großen Respekt vor der Unabhängigkeit der Straßenmusiker und der Lebensweise, allein mit Musik den Lebensunterhalt zu verdienen.

„Als ich als Kind mit meinen Eltern unterwegs war, habe ich eine gewisse Bewunderung für die Straßenmusik gehabt. Das wollte ich irgendwann mal machen.“

Seit mittlerweile zehn Jahren spielt und singt Peter für die Menschen in Landau. „Ich habe mit der Straßenmusik angefangen. Dann habe ich Musik in Kneipen und in Bands gemacht. Dann zurück zur Straßenmusik. Ein hin und her.“

Straßenmusiker Peter (Foto: SWR)

Peter träumt jedoch über die Grenzen von Landau hinaus: „Ich möchte wieder Europa kennenlernen, auf der Wanderschaft als Straßenmusiker. Griechenland, Frankreich, Spanien, Portugal und Italien habe ich noch nicht gesehen.“



AUTOR/IN
STAND