Downhill mit dem Mountainbike durch den Pfälzer Wald

AUTOR/IN
AUTOR/IN
AUTOR/IN
Dauer

„Natürlich hat jeder Angst, aber man muss diese Angst eben überwinden.“ Justus (17) ist stolz auf das, was er mit seinen Brüdern und Freunden über die letzten Jahre geschafft hat. Mitten im Pfälzer Wald bauen sich die Teenager eine Mountainbike-Strecke. „Wir sind damals mit paar Freunden in den Wald gefahren. Da standen dann schon zwei Sprünge.“ Die Grundlage haben sie genutzt und mit den Jahren kamen mehr und mehr Elemente. Förster und Besitzer wurden eingeweiht. Holzpaletten ermöglichten größere Sprünge. Stürze und Fallen gehört dabei dazu.

„Das ist im Sport eben dabei. Man muss mit dem Risiko leben können.“

Den Spaß am Mountainbiken hat Justus noch lange nicht verloren. „Der Kick ist vor allem das Adrenalingefühl – wenn man springt und frei ist. Aber vor allem die Leute, die mit dabei sind. Das ist ein richtiges Gemeinschaftsgefühl. Alle passen gut aufeinander auf und wir verstehen uns alle super.“