Hoch oben im Dahner Felsenland - Jens liebt den Nervenkitzel beim Klettern

AUTOR/IN
Dauer

„Die Kletterschule habe ich ins Leben gerufen, um mit Menschen zusammen arbeiten zu können und dabei die Natur zu nutzen – so hat das alles angefangen“.

Jens Richter aus Landau hat das Klettern schon vom Vater in die Wiege gelegt bekommen. Er führt eine Kletterschule und bildet Coaches und Erlebnispädagogen aus. „Es ist wunderschön, Menschen die normalerweise in Sterne-Hotels übernachten und in Seminarräumen tagen, hier in den Pfälzerwald zu bringen. Hier übernachten sie in Matratzenlagern auf Waldhütten. Das holt sie aus der Komfortzone und das Setting an sich ist dabei schon prozessinitiierend. Dann können wir wirklich loslegen mit der Arbeit.“ Im Winter gönnt sich Jens immer eine Auszeit und fliegt an exotische Orte – aber natürlich wird dort auch geklettert.

„Es ist ein wunderschönes Gefühl, gerade bei einer Erstbegehung - egal ob in Patagonien, Südafrika oder der Pfalz - als erster irgendwo hochzuklettern. Das bringt dich an die schönsten Orte der Welt und ist mit nichts anderem zu vergleichen.“



AUTOR/IN
STAND