Mathias Mester geht mit Disziplin und Humor durch das Leben

Dauer

„Klein anfangen – groß rauskommen.“

Mathias Mester lebt dieses Motto. Der Kleinwüchsige wollte erst Fußball- und dann Basketballprofi werden. Dass sich diese Träume nicht erfüllt haben, hat ihn nicht davon abgehalten, es ganz nach oben zu schaffen. Eines Tages wird durch Zufall sein Talent für den Speerwurf entdeckt und nun ist der 32-Jährige schon Europa- und Weltmeister, sowie Träger einer Silbermedaille der Paralympics. Diese Willenskraft hat er unter anderem seinen Eltern zu verdanken:

„Meine Eltern haben mich nie verhätschelt. Die haben mich auch mal vor eine Wand laufen lassen. So konnte ich meine Grenzen selbst erfahren.“

Mathias Mester geht mit Disziplin und Humor durch das Leben. Seine Botschaft ist dabei ganz klar:

„Man sollte an seine Träume und Ziele glauben und immer weitermachen.“