Dauerbader in der Waschmühle Kaiserslautern

STAND
AUTOR/IN
David Meiländer
ONLINEFASSUNG
Rieke Spang
Rieke Spang (Foto: SWR)

"Wenn das ginge, würden wir am liebsten auch hier schlafen."

Denny und Horst sind fast jeden Tag in der Waschmühle, dem zweitgrößten Freibad Europas mitten in Kaiserslautern. Von morgens bis abends sitzen sie am Beckenrand – "und das konstant seit bestimmt 35-40 Jahren", wie Horst sagt.

Die Waschmühle selbst ist über 100 Jahre alt, vieles ist noch genauso gehalten, wie zur Gründung, als aus einer alten Wäscherei ein Schwimmbad wurde. Wenn sie im Herbst schließt, werden die beiden ganz melancholisch. Das Paar verbindet eine große Liebe zu dem Schwimmbad. Horst hat hier sogar schwimmen gelernt und besitzt als einer der wenigen Stammgäste eine Privat-Umkleide. Wenn man keine im Familienbesitz hat, muss man sie sich hart erkämpfen. Die Warteliste sei lang, sagt Horst: "In der Regel dauert es zehn Jahre bis man eine hat." Aber für die beiden lohnt es sich, findet Denny: "Die Waschmühle ist unsere zweite Heimat!"

Mehr Heimat

Mainz

Keine Pille mehr

Julia wurde als Teenager die Pille verschrieben. Versprochen wurde ihr reine Haut, über mögliche Nachteile hat sie niemand aufgeklärt. Etwa zehn Jahre später wird sie „pillenmüde“.  mehr...

Poledance – nichts für Schwächlinge

„Wir verlieren auch mal Haut an der Stange; die muss man dann abkratzen.“ Amalia und Kayla betreiben Poledance als Sport. Auch wenn Verletzungen Alltag sind, lieben sie den Sport.  mehr...

Antrag nach dem zweiten Kuss

Ruth und Patrick haben sich in einem amerikanischen Lokal in der Südpfalz kennengelernt. Zwischen der Deutschen und dem Amerikaner hat es sofort gefunkt.  mehr...

Body-Modification: Niemals mit Narkose

Artchie aus Stuttgart hat viele Tattoos, Piercings und sogar eine gespaltene Zunge - und das alles ohne Narkose. Doch wie schafft er es, bei solchen Eingriffen seine Schmerzgrenze zu umgehen?  mehr...

Geschichten von "Rock am Ring"

Wir waren bei Rock am Ring und haben dort Besucher ihre Geschichte erzählen lassen.  mehr...

Landau in der Pfalz

Neuer Beruf mit 65: Es ist nie zu spät

Wo andere in Rente gehen, hat Ralph als Lehrling nochmal ganz von vorne angefangen: Mit 65 Jahren macht der gelernte Fotograf nochmal eine Berufsausbildung zum Schneider.  mehr...

Noch vor wenigen Jahren hätte er nicht gedacht, wie glücklich er werden kann

Jung sein und die krasseste Diagnose bekommen, die es gibt - das hat Schock-Potenzial! Carsten hat das erlebt und etwas daraus gemacht, das vielen anderen hilft! Ein starker Typ.  mehr...

Lottis Augenblick

"Wenn man sie nicht operiert, kann es zu Erblindung führen." Lotti ist 9 Monate alt und hat Grünen Star, auch Glaukom genannt. Eins von 15.000 Kleinkindern leidet an der Krankheit.  mehr...

Über 80 Jahre Ehe – so ging Flirten früher

Marlies (96) und Siegfried (108) Labus sind seit 81 Jahren ein Paar und seit 79 Jahren verheiratet. Ihre Ehe haben sie in guten wie in schlechten Zeiten geführt.  mehr...

Alzey

Endlich wieder gebraucht werden

Acht Jahre war Willy arbeitslos. Erst die Schleckerpleite und dann treffen ihn auch noch private Schicksalsschläge. Ein Programm des Arbeitsamts kann ihm letztendlich helfen.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...

STAND
AUTOR/IN
David Meiländer
ONLINEFASSUNG
Rieke Spang
Rieke Spang (Foto: SWR)