Als Wandermusiker mit der Tuba durchs Land

AUTOR/IN
Dauer

"Ich glaube, da gehört auch ein stückweit Verrücktheit dazu."

Frederick Punstein hat einen starken Atem. Seit zwei Jahren spielt der 14-Jährige Tuba im Musikverein Schneckenhausen. "Tuba ist ein sehr cooles Instrument und es macht viel Spaß, sie zu spielen." Der Landessieger bei Jugend Musiziert möchte sich eine eigene Tuba kaufen und ist daher als Wandermusiker in seiner Region unterwegs. Jeden Tag in einer anderen Stadt, fünf Tage hintereinander. "Ich schlafe bei Freunden und Bekannten von uns. Da kann ich dann Frühstücken und Duschen. Am nächsten Tag geht’s weiter", erklärt Frederik Punstein. Sein Ziel ist Straßburg in Frankreich. Bon voyage!

Mehr Heimat