Alex Kiesow geht Barfuß aus Überzeugung

Alex Kiesow geht Barfuß aus Überzeugung

"Ich geh auch bei Minusgraden barfuß raus. Seit dem bin ich gar nicht mehr krank." Alex Kiesow aus Ludwigshafen läuft seit drei Jahren ohne Schuhe - im Alltag, aber auch bei 50 Kilometer Ultramarathons. Mit dem Barfußlaufen hat er angefangen um seine Knieprobleme loszuwerden. Seit dem hat sich sein Lebensgefühl komplett geändert:

"Man hat einen besseren Bezug zur Natur, den eigenen Kräften und ein unschlagbares Immunsystem. Auch die Rückenprobleme mit denen ich seit Jahrzehnten zu kämpfen hatte, waren plötzlich weg."

Wenn Alex doch mal Schuhe tragen muss, sorgt dies in seinem Umfeld mittlerweile für größere Verwunderung als wenn er barfuß unterwegs ist. Auf seiner Facebook-Seite "Mein Weg zum Rohkost Marathon" schreibt er über gesunde Ernährung und das Leben mit direktem Bodenkontakt. "100 Kilometer sind der nächste Schritt. Mal gucken, ob die Sohlen halten."

Mehr Heimat