STAND
AUTOR/IN

„Ich nehme alles mit, was nicht in die Natur gehört.“

Stephan Horch sammelt Müll auf deutschen Flüssen und macht daraus Kunst. Mit seinem Clean-River-Projekt will er auf das Müll-Problem aufmerksam machen: „Wir können hier anfangen. Wir müssen nicht nach Indien fliegen, um die Flüsse da aufzuräumen.“

Rund 30.000 Liter Müll sammelt Horch mit seinen Mitstreitern jedes Jahr: „Plastikverpackungen, Flaschen und Wattestäbchen - alles was bei uns in den Flüssen schwimmt, landet irgendwann als Mikroplastik im Meer.“

Auf einer dreiwöchigen Paddeltour von Koblenz nach Berlin hat Stephan Horch im Sommer neue Müllsammler für das Thema begeistern können. Bei seinen Clean-Up-Events in Koblenz, Hannover und Berlin unterstützten ihn jeweils mehr als 50 andere Paddler.

„Ich wünsche mir, dass es mein elfjähriger Sohn noch erlebt, dass die Leute keinen Müll mehr in die Natur schmeißen.“

Mehr Heimat

Als Clownin Menschen Freude schenken

Als Clownin die Welt auf den Kopf stellen, die Narrenfreiheit genießen und all die Dinge machen, die sonst peinlich sind. Diesen Traum lebt Christine Bublak.  mehr...

Mit der Polizeieskorte aus dem Stau

Florian Dauner aus Stuttgart ist seit fast 25 Jahren Drummer bei der Band Fanta 4 - ein Tourleben voller kurioser Momente.  mehr...

Jochen macht Frauen fit im Fußball

Trainer einer Frauenfußballmannschaft beim SV Ober-Olm. Er findet, dass alle gleichermaßen Respekt verdienen, für das, was sie machen.      mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...

STAND
AUTOR/IN