STAND
AUTOR/IN

„Dominanz, Führungspersönlichkeit, Ehrlichkeit, Selbstrespekt und Disziplin, das sind meine Stärken.“

Yadigar Görür gilt als harter Hund, der mit seiner direkten Art auch aneckt. Als Top-Fußballer hat er in internationalen Vereinen gespielt und als Performance-Coach Profimannschaften zum Titel geführt.

Dabei war Fußball für den Sohn türkischer Gastarbeiter auch eine Zuflucht: Yadigar ist 15 als sein Vater entscheidet, mit der Familie zurück in die Türkei zurückzugehen. Dort hat er ein Schlüsselerlebnis im Fußballinternat.

„Du bist mit Älteren zusammen, die dir auf die Schulter klopfen, weil du etwas gut gemacht hast. Zuhause hat dir niemand auf die Schulter geklopft, dich liebkost. Jeder Vater würde stolz sein auf einen Sohn, der mit 16 Top-Fußballer ist. Meiner nicht.“

Als Profi-Fußballer kümmert sich Yadigar um den Unterhalt der Familie. Doch den Respekt des Vaters bekommt er nicht. Er bricht den Kontakt zur Familie ab und verliebt sich in der Eifel. 17 Jahre lang lebt er mit seiner Frau in Trier. Dann kommt die Scheidung und weitere Tiefschläge folgen. Durch Korruption und Krise in der Türkei, sagt er, verliert er sein Geld aus der Profizeit – die Altersvorsorge ist weg, Yadigar am Boden. Er bekommt einen Herzinfarkt.

Heute lebt er allein in Trier-West, wo er die Vorsitzenden von Alemannia Trier kennenlernt. Der Kreisliga-Amateurverein stand wegen Drogenproblemen, vorbestraften Spielern und Schulden schon vor dem Aus. Mit Yadigar haben sie sich einen Trainer geholt, der weiß, wie man wieder aufsteht.

„Wenn du vor dir selbst Respekt hast und überzeugt bist, kannst du auch andere Menschen überzeugen.“ Gemeinsam mit dem Verein will Yadigar sich wieder hochkämpfen.



Mehr über Yadigars Ziel beim SV Alemannia Trier



Mehr Sport

Motorrad-Trial als Schule fürs Leben

„Das Motorrad ist in einer engen Beziehung mit mir, man muss als Fahrer eine Einheit mit ihm bilden.“ Motorrad-Trial-Fahren wurde Theresa Bäuml (20) in die Wiege gelegt.  mehr...

Lore stemmt mit 90 Jahren noch Gewichte im Fitnessstudio

Lore Straßner trainiert regelmäßig im Fitnessstudio in Ludwigshafen. Das Besondere: Sie ist 90 Jahre alt und stemmt immer noch leidenschaftlich gerne Gewichte und Hanteln.  mehr...

Auf Zehenspitzen zur Profi-Ballerina

"Mein größter Traum ist es, Ballett-Tänzerin zu werden in Russland." Seit ihrem neunten Lebensjahr ist Julianna Correia Dreyssig in ihrer Profi-Ballett-Ausbildung.  mehr...

Mehr Heimat

Worms

Plötzlich Großfamilie dank DNA-Test

Esther ist adoptiert. Als Jugendliche macht sie sich auf die Suche nach ihrer Familie. Mit Hilfe ihrer DNA findet sie schließlich zu ihren Halbgeschwistern.  mehr...

Ein Tumor rettet die Familie

Maya ist sieben Jahre alt, als in ihrem Kopf ein Tumor entdeckt wird. Doch in ihrer Heimat Syrien ist die medizinische Versorgung schlecht. In Deutschland verändert sich ihr Leben.  mehr...

Schweizer hilft in Schuld

Der Schweizer Daniel Gürlet ist für den Truck Grand Prix am Nürburgring angereist, dann brach das Unwetter über der Eifel los. Seitdem hilft er bei einem Abschleppdienst in Schuld Autos bergen.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...

STAND
AUTOR/IN