Raus der Stadt: Abenteuer draußen schlafen

STAND
AUTOR/IN

Jana und Paddy sind Kurzzeitaussteiger. Immer wieder entwischen sie dem Stadtleben und verbringen 1-2 Tage und Nächte draußen unter freiem Himmel. Auf ihrer Plattform Abenteuerjetzt suchen sie nach Abenteuern und Wildnis rund um die Stadt.

„Wir glauben, dass du überall Abenteuer erleben kannst, egal wo du wohnst. Dass es nicht viel kosten musst, du nicht weit reisen musst und auch nicht viel Aufwand betreiben musst.“

Zu zweit machen sie das schön länger. „Wir haben das als Entspannung für uns entdeckt. Einfach raus aus dem Alltag.“ Weil zelten oft verboten ist, schlafen die beiden unter freiem Himmel. „Das ist einfach ein tolles Erlebnis unter den Sternen zu liegen“, schwärmt Jana, „du siehst die Bäume und den Himmel, das ist ein pures Freiheitsgefühl!“

Ihre Heimatstadt Trier ist relativ klein und mit viel Grün drumherum ein idealer Ausgangspunkt für die Abenteuersuche. „Uns hat es aber irgendwann gejuckt, rauszufinden, ob das auch in größeren Städten geht. Und dabei haben wir gemerkt, dass wir auch andere Leute dafür begeistern können und haben angefangen, Videos zu machen.“ Inzwischen betreiben sie einen Blog und einen YouTube-Kanal.

„Wir wollen damit Menschen motivieren, aus ihrer Komfortzone rauszugehen und die Schönheit der Natur in ihrer Nähe zu entdecken. Die Augen aufzumachen für alles, was da ist. Und dann passiert ganz viel von alleine.“

Dabei muss es nicht immer das Extrem sein. Wer sich nicht gleich in den Wald traut, kann erstmal eine Nacht auf dem Balkon oder im Garten verbringen, rät Jana. „Wie so oft, muss man den Schweinehund überwinden und es einfach machen. Sich eine kleine Herausforderung suchen und die einfach durchziehen. Dann gelten all die Ausreden nicht.“



Mehr Abenteuer

Julia aus Landau lässt ihre Probleme im Tal

Während die meisten Menschen noch schlafen läuft Julia aus Landau mit Wanderschuhen und Rucksack los. Die Belohnung für den anstrengenden Aufstieg: ein einmaliger Ausblick.  mehr...

Survival-Training im Wald

Für Horst ist der Pfälzerwald heute der Supermarkt. Survival-Coach Dominik bringt ihm bei, welche Pflanzen man Essen kann und wie man sich einen Unterschlupf baut.  mehr...

Mehr Heimat

Kleines Mexiko in Tübingen

Bunt, schrill, mexikanisch - Berenice ist damit groß geworden. Gemeinsam mit ihrem Mann Tillmann bringt sie ein Stück dieser farbenfrohen Kultur nach Süddeutschland.  mehr...

„Nie mehr Krieg“

Gertrud ist 100 Jahre alt. Sie erlebt den Zweiten Weltkrieg und alle Luftangriffe auf Heilbronn. Die Bilder der Toten und der Trümmer bleiben, sagt sie. Die Erinnerung verfolgt sie bis heute.  mehr...

Mit Blumen gegen den Corona-Blues

Als Dino verkleidet liefert Thorsten Blumensträuße an die Helfer der Corona-Krise. Einen Teil der Einnahmen will Thorsten der Kinderhilfsaktion des SWR, der Herzenssache, spenden.  mehr...

634 Tage Trampen nach Südamerika

21 Monate per Anhalter unterwegs. Mal alleine, mal zu zweit. Was mit der Idee begann, 10 Monate nach Südamerika zu trampen, entwickelte sich zu einer fast zweijährigen Reise.  mehr...

Mathe-Unterricht per Live-Schalte

Martin Huber ist Mathe-Lehrer am Willigis-Gymnasium in Mainz. Seit drei Wochen unterrichtet er seine Schüler jetzt online per Live-Video-Konferenz oder mit Lernvideos.  mehr...

Doofe Klischees über Adlige - und wie es wirklich ist

Felix lebt auf Burg Schaubeck in Kleinbottwar, seine Vorfahren waren Adlige. Er hat den Grafen noch im Namen – aber was für Auswirkungen hat das eigentlich?  mehr...

Warum zieht Joshua mit 23 Jahren ins Altenheim?

Joshua ist Bewohner der Senioren-Residenz am Zuckerberg in Trier. Der Student lebt hier kostenlos in einer 40-Quadratmeter-Wohnung. Er bezahlt in einer anderen Währung: Zeit.  mehr...

Vier Bandscheibenvorfälle aus Liebe zum Schmieden

Markus Ax ist Hufschmied aus Leidenschaft. Das Besondere: Seine Schmiede mit dem 1.600-Grad-Ofen befindet sich in seinem Bully, mit dem er im ganzen Hunsrück Pferde beschlägt.  mehr...

Ein Unfall verändert sein Leben – Lucas Kampf

Als Luca bei einer Downhilltour stürzt, merkt er, dass etwas nicht stimmt. Die Diagnose: Querschnittslähmung. In der Reha muss er sich einen Rest Selbstständigkeit hart erkämpfen.  mehr...

Helfen, wenn andere bedroht werden

Zwei Pizzabäcker aus Ludwigshafen werden Zeuge eines Überfalls und greifen ein. Dass Waffen im Spiel waren und sie selbst in größter Gefahr waren, erfahren sie erst später.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...