Ein Herz für Katzen — Janna engagiert sich ehrenamtlich im Tierheim

STAND
AUTOR/IN
Julian Camargo Krauskopf
Heimat RP (Foto: SWR, Foto von Simon Zimbardo.)
Katharina Feißt

Ich freue mich auf jeden Fall, wenn Babykatzen bei uns sind und gleichzeitig finde ich es schade, dass sie überhaupt zu uns kommen müssen.

Janna hatte früher keinen Kontakt zu Tieren, wollte aber immer welchen und kam so zum Tierheim. Heute leitet sie die Kinder- und Jugendgruppen, macht Tierarztfahrten und unterstützt bei der Vermittlung — dafür ist sie ein bis drei Mal pro Woche ehrenamtlich vor Ort.

Das Tierheim in Grolsheim hat sich auf Kleintiere und vor allem Katzen spezialisiert. Ob gefundene, abgemagerte, ausgesetzte oder freiwillig abgegebene Tiere: „Das hier sind alles Katzen, die kein Zuhause haben“, sagt Janna. Doch dabei bleibt es nicht lange. „Wir haben gerade kein Tier, das länger als drei Monate hier ist.“ Die Vermittlung läuft gut. Selbst für scheue Tiere, die nicht angefasst werden möchten.

Die Kinder kommen aus vielen unterschiedlichen Gründen ins Tierheim. Hier lernen sie, wie man mit Tieren umzugehen hat. Auch schwierige Dinge, wie Medikamente zu vergeben oder die Reinigung der Katzenklos. Aber auch Werte fürs Leben werden hier vermittelt: „Das Empathieempfinden steigt hier“, findet Janna. „Man lernt auch, dass jeder verschieden ist und man auf die Gefühle achten muss. Es gibt Katzen, die wollen gar nicht angefasst werden und andere, die wollen den ganzen Tag rumgetragen werden.“

Ohne Spenden und Ehrenamt könnte das Tierheim nicht funktionieren. „Wir haben drei Festangestellte. Ohne Ehrenamtler könnte das hier gar nicht zustande kommen. Wir leben nur aus Spenden — sei es Geld, Futter, Spiele.“

Insofern sind die Kinder und Jugendlichen, die sich in Jannas Gruppe engagieren auch die potenzielle Zukunft des Tierheimes: „Die Kinder könnten später den Dienst machen, eine Leitung übernehmen oder in den Vorstand kommen.“

Mehr Heimat

Miehlen

Zwischen 6 und 7 Euro für ein Brot?

Die Energiekrise belastet die Handwerksbetriebe, wie die Familienbäckerei Scholl in Miehlen. Das Backhaus ist das achtälteste in ganz Deutschland. Jetzt macht sich der Bäckermeister Markus Scholl Sorgen um die Zukunft der 28 Angestellten und die des Unternehmens.  mehr...

Kempenich

Kommt das Energie-Hilfspaket rechtzeitig?

Die Bundesregierung hat ein neues Hilfspaket beschlossen. Aber die Handwerksbetriebe haben lange auf Hilfen gewartet. In der Metzgerei von Dagmar ist die Energiekrise schon längst angekommen.  mehr...

Föhren

Leben im Kunstwerk

Das Graffiti-Haus von Künstlerin Annamalt in Föhren fällt wegen seiner bunten Fassade schon von Weitem auf. Doch genau das war vielen ein Dorn im Auge: In den 90ern hat das Haus sogar die Justiz beschäftigt.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...