STAND
AUTOR/IN

„Ich liebe meine Strauße. Sie sind neugierig und überraschen mich immer wieder aufs Neue.“

Angefangen hat für Ralf Schumacher alles vor 25 Jahren als seine Mutter sieben junge Strauße geschenkt bekam, die sie im Garten aufzog. Das Motto: Learning by Doing. Denn viele Straußenzüchter gab es damals in Deutschland nicht. Aus dem Hobby wurde Leidenschaft und Lebensgrundlage: Heute betreibt der 45-Jährige in Remagen die größte Straußenfarm nördlich Südafrikas - mehr als 500 Tiere leben auf einer Fläche vom rund 250.000 m².

Doch der Gemarkenhof ist nicht nur ein landwirtschaftlicher Betrieb, Ralf Schumacher sieht sich auch als Botschafter für die Tiere: „Viele Menschen wissen gar nichts über die Strauße,“ sagt Schumacher. Es gebe viele Vorurteile, damit will er aufräumen. 50.000 Menschen besuchen die Farm jedes Jahr und bekommen erklärt, wie Strauße leben und was die großen Laufvögel so besonders macht.



Mehr Heimat

Hanno war obdachlos - warum er das Leben im Wald trotzdem nicht bereut

Hanno aus Stuttgart hatte fast vier Jahre lang keine Wohnung und lebte im oberen Kurpark in Bad Cannstatt. Eine Zeit, die er trotzdem bis heute nicht bereut.  mehr...

Was tun, wenn der Arzt nur schwäbisch versteht? - Ein lustiger Sprachkurs mit Khalil

Nach „Schwäbisch für Anfänger“ und „Badisch für Anfänger“ erklärt Khalil, welche lustigen und verwirrenden Verständigungsprobleme beim Arzt drohen.  mehr...

Ein Landarzt für alle

„Wenn kein Nachwuchs mehr kommt, dann stehe ich bald alleine da.“ Khaled Salameh (31) arbeitet seit einem halben Jahr als Landarzt bei der Verbandsgemeinde Diez.  mehr...

Profifußballer mit einem Bein

Mit 14 wird bei Florian ein Tumor diagnostiziert. Sein Bein verliert er letztendlich durch eine Entzündung. Mit Amputierten-Fußball kann er seinen Profifußballer-Traum weiterleben.  mehr...

Schaustellerin ohne Volksfest

Alina ist Schaustellerin in 5. Generation. Ihr großer Traum ist ein eigener Irrgarten, für den sie trotz schwerer Zeiten immer weiterkämpft.  mehr...

Kindheitstraum Rennfahrer und Pianist - was hat geklappt?

Unterwegs ist der Konzertpianist auf der ganzen Welt - von Japan bis Brasilien. Seine Heimat gibt ihm die Ruhe und Energie, die er für dieses rasante Leben benötigt.  mehr...

Ferdi auf Wohnungssuche - manchmal verzweifelt er daran

Ferdi sucht eine WG in Bad Cannstatt. Zum einen mag er den Stadtteil, zum anderen ist ihm die Ecke und die gute Verkehrsanbindung für seinen Job in Murrhardt wichtig.  mehr...

Natalie rettet Lebensmittel, die andere wegwerfen

Natalie ist Foodsaverin und engagiert sich gegen Lebensmittelverschwendung in Mainz. Sie sammelt übriggebliebene oder unverkäuftliche Lebensmittel und teilt diese über Foodsharing.  mehr...

Vom US-Car Treffen zum Rockabilly-Style

Sarah aus Bad Kreuznach lebt ihren Traum vom Rockabilly-Style. Das Model lebt und kleidet sich wie ihre amerikanischen Vorbilder aus den 50er und 60er Jahren.  mehr...

Warum Ursula einen Tafelladen mitgegründet hat

Eigentlich ist Ursula Kinderärztin, aber in ihrer Praxis arbeitet sie nur anderthalb Tage pro Woche. Den Rest der Zeit engagiert sie sich bei der Tafel in Freiburg.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...

STAND
AUTOR/IN