STAND
AUTOR/IN

„Ich liebe meine Strauße. Sie sind neugierig und überraschen mich immer wieder aufs Neue.“

Angefangen hat für Ralf Schumacher alles vor 25 Jahren als seine Mutter sieben junge Strauße geschenkt bekam, die sie im Garten aufzog. Das Motto: Learning by Doing. Denn viele Straußenzüchter gab es damals in Deutschland nicht. Aus dem Hobby wurde Leidenschaft und Lebensgrundlage: Heute betreibt der 45-Jährige in Remagen die größte Straußenfarm nördlich Südafrikas - mehr als 500 Tiere leben auf einer Fläche vom rund 250.000 m².

Doch der Gemarkenhof ist nicht nur ein landwirtschaftlicher Betrieb, Ralf Schumacher sieht sich auch als Botschafter für die Tiere: „Viele Menschen wissen gar nichts über die Strauße,“ sagt Schumacher. Es gebe viele Vorurteile, damit will er aufräumen. 50.000 Menschen besuchen die Farm jedes Jahr und bekommen erklärt, wie Strauße leben und was die großen Laufvögel so besonders macht.



Mehr Heimat

Green living family

Nachhaltigkeit - für Familie Kohlhoff aus Stuttgart ist das nicht nur ein Modewort sondern das Motto ihres Lebens. Egal ob bei der Zahnpasta, der Seife oder dem eigenen Modelabel.  mehr...

Unruhe, Flucht und Frieden: Mulugeta verarbeitet sein Schicksal in der Kunst

Mulugeta musste seine Heimat Eritrea verlassen und lebt seit drei Jahren im schwäbischen Balingen. Seine Fluchterlebnisse bringt er mit Farbe und Formen kunstvoll zu Papier.  mehr...

Ein Unfall verändert sein Leben – Lucas Kampf

Als Luca bei einer Downhilltour stürzt, merkt er, dass etwas nicht stimmt. Die Diagnose: Querschnittslähmung. In der Reha muss er sich einen Rest Selbstständigkeit hart erkämpfen.  mehr...

"Schon als kleines Mädchen wollte ich die Große, Starke sein."

Nathalie aus den Niederlanden möchte nicht das kleine Mädchen sein. Sie tritt als Ritter mit Rüstung bei Schaukämpfen gegen Männer an, die ihr augenscheinlich überlegen sind.  mehr...

Stolpersteine in Stuttgart: Gerhards Beitrag gegen das Vergessen

Gerhard ist Mitbegründer der Initiative ‚Stolpersteine‘ in Stuttgart. Er selbst hat die Grauen des Zweiten Weltkrieges miterlebt. Nun kämpft er gegen das Vergessen in der Gesellschaft an.  mehr...

Noch vor wenigen Jahren hätte er nicht gedacht, wie glücklich er werden kann

Jung sein und die krasseste Diagnose bekommen, die es gibt - das hat Schock-Potenzial! Carsten hat das erlebt und etwas daraus gemacht, das vielen anderen hilft! Ein starker Typ.  mehr...

Heike fühlt sich von Verpackungen verfolgt - das tut sie dagegen

Nachhaltiges und plastikfreies Leben ist Heike Mack aus Landau eine Herzensangelegenheit. Mit ihrem Unverpackt Laden möchte Sie Erwachsene, wie Kinder sensibilisieren.  mehr...

"Die Elsa ist kein sozialer Brennpunkt"

„Es gibt leider viele, die wir mit unseren Angeboten noch nicht erreichen!“ Colette Smeraldy vom Gonsenheimer Stadtteiltreff, in der Elsa, denkt an „die Einsamen und Alten“.  mehr...

David trägt Kippa und feiert den Sabbat

Der 19-Jährige David geht in Ludwigshafen auf das Gymnasium. Weil er nach den Regeln des orthodoxen Judentums lebt, trägt er Kippa – auch in der Schule.  mehr...

Hanna kämpft gegen Upskirting - das ist der Grund

Heimlich unter den Rock filmen oder fotografieren, das nennt man Upskirting. Hanna aus Ludwigsburg ist das widerfahren. Jetzt kämpft sie dafür, dass Upskirting strafbar wird.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...

STAND
AUTOR/IN