Pannenhelfer Christan ist seit 29 Jahren als Gelber Engel auf den Straßen unterwegs

Dauer

Der Einsatz von Christian Groß als gelber Engel beginnt morgens um halb acht, sein Revier: das nördliche Rheinland-Pfalz. Ein Navi braucht er dabei nicht, denn er kennt die Region wie seine Westentasche. Sein Motto dabei:

„Wie man in den Wald ruft, so schallt‘s hinaus.“

Seit 29 Jahren ist Christian als Pannenhelfer für den ADAC im Einsatz. Ein freundlicher und entspannter Umgang mit seinen Klienten ist ihm dabei wichtig. Denn sein Job macht ihm Spaß, und das vor allem wegen der Menschen. Und die sind für ihn alle besonders:

„Möglicherweise ist die Panne an einem Auto gleich, aber der Mensch, der dahinter steht, ist mit ziemlicher Sicherheit ein anderer.“

Und das merkt man ihm bei seiner Arbeit auch an. Christian ist es wichtig, die Pannenursache zu 100 Prozent aufzuklären. Alles andere würde bei ihm ein ungutes Gefühl hinterlassen. Es besteht kein Zweifel, das ist sein Traumjob, bei dem es ihm nicht nur um die Fahrzeuge, sondern auch um die Besitzer geht: „Ich repariere Autos, aber manchmal auch Menschen.“