Paradies für Osterhasen: Ginny hat ein Faible fürs Dekorieren

AUTOR/IN
Dauer

Ginny aus Kraichtal ist früh dran: Schon viele Wochen vor Ostern hat sie ihr Haus österlich dekoriert – und es kommen immer noch mehr Häschen dazu.

„Ich genieße meine Oster-Dekoration. Deswegen mache ich es ein bisschen früher, dann kann man das lange sehen.“

Ginny, hat ein Faible fürs Dekorieren

Ginny kam in den 70ern zum Studieren nach Deutschland. Wer durch ihr Haus streift, der macht eine kleine Reise quer durch Asien: Alles ist prächtig geschmückt mit Erinnerungsstücken. Einige hat sie von ihren Eltern geerbt, andere hat Ginny von Reisen mitgebracht.

Von Indonesien nach Kraichtal

Die gebürtige Indonesierin erinnert sich gerne an ihre Jugend. Mit 17 nahm sie sogar an der Wahl zur Miss Jakarta teil und kam auf den zweiten Platz. In Kraichtal hat sie aber eine zweite Heimat gefunden.

Was Ginny wichtig ist

Glücklich machen sie ihre Tiere: Für rund 30 wilde Katzen hat sie außen an ihrem Haus Schlafplätze eingerichtet, dazu kommen ihre drei Hunde. Glücklich macht Ginny aber auch: Dekorieren! Schon im Februar schmückt sie ihr Haus mit allem, was das Osterfest hergibt. Und auch vor Weihnachten holt sie 24 Kisten mit Weihnachtsschmuck heraus und dekoriert rund vier Wochen lang. Sie kann sich nicht vorstellen, ihr Haus zu verlassen.