Gin-Brennerin mit der Lizenz zum Fliegen

AUTOR/IN
Dauer

Julica ist wohl das, was man eine erfolgreiche Businessfrau nennt. Sie ist Juniorchefin von einem Wein- und Ferienhof am Bodensee  - aber nicht nur das.

„Ich wollte ursprünglich gar keinen Gin machen, aber dann sind Freunde auf mich zugekommen und haben gesagt: ‚Julica, mach doch mal, ihr seid bekannt für eure Obstbrände, wenn‘s einer kann, dann ihr.‘“

Julica, 30, Gin-Brennerin aus Hagnau

Mittlerweile begreift Julica es als Riesenchance, die ihr gegeben wurde. Besonders wichtig ist ihr, ihre eigene Geschichte zu verwirklichen und als eigenständige Person wahrgenommen zu werden. Nicht nur als Tochter vom Seniorchef.

Und das fällt nicht schwer, denn Julica ist eine starke Persönlichkeit – mit einem extravaganten Hobby: dem Fliegen.

„Mein bester Studienfreund hat mich während dem Studium immer mal mitgenommen zum Fliegen. Und dann war‘s um mich geschehen, was die Fliegerei angeht. Ich fand das so klasse und es hat mich so geflasht, dass ich gesagt habe, das will ich auch, das möchte ich auch machen. Ich möchte diese Maschine unter Kontrolle bekommen.“

Den Helikopterschein hat sie schon, jetzt sind Flugzeuge dran.