STAND
AUTOR/IN
Dauer

„Ich bin immer noch ein Fan von Sneakern, aber Schuhe verkaufen war auf jeden Fall Horror.“

Andy Gellenberg aus Morbach wollte nach der Schule Rapper werden. Doch den Eltern zuliebe machte er eine Kaufmannslehre und arbeitete in einem Schuhgeschäft. In dieser unglücklichen Zeit erkrankte er an einer Herzmuskelentzündung und entschloss sich, zu tun, was er liebt: Er studierte Grafikdesign in Trier und wurde Illustrator. Heute hat er Kunden wie Nike oder Warsteiner und lebt trotz des internationalen Erfolgs noch in seiner Heimat im Hunsrück.

„Mein größter Traum ist es weiterhin mit dem, was mir Spaß macht, erfolgreich zu sein. Und falls es mir mal keinen Spaß mehr machen sollte, dann vielleicht den Mut zu haben, mich nochmal zu verändern und mich komplett neu zu erfinden.“

Mehr Heimat

Warum wird man mit 30 Jahren ein Priester?

Jungpriester Simon liebt seinen Job: „Wo hat man sonst die Möglichkeit, Menschen von Geburt bis zum Tod zu begleiten und mit ihnen ein Stück ihres Lebenswegs zu gehen.“  mehr...

Ohrwürmer für eine bessere Welt: Joana macht seit 50 Jahren Musik

Mit Liedern allein kann man die Welt nicht verändern, aber man kann mit ihnen für die Demokratie kämpfen. Joana aus Bad Schönborn ist Chansonsängerin und hat gerade ein neues Album veröffentlicht - mit Revolutionsliedern.  mehr...

Jacky fährt Wasserski auf der Mosel – und zwar barfuß ohne Skier!

Als Tochter zweier Wasserski-Legenden wurde Jacky Kirsch von der Mosel der Sport in die Wiege gelegt. Ihre Mutter und sie stehen sogar oft als Konkurrentinnen am Startsteg.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...