Bodypainterin Sarah bringt Farbe in ihr Leben

AUTOR/IN

Bodypainterin Sarah bringt Farbe in ihr Leben

„Eigentlich sitze ich im Büro, ganz stinknormal, wie jeder andere auch.“

Aber nach Feierabend fährt Sarah Röhrig (32) aus Idar-Oberstein ein buntes Kontrastprogramm als Visagistin und Bodypainterin.

Ihre Leinwand ist die nackte Haut, ihre Arbeitswerkzeuge Farbe, Pinsel, Airbrushpistole. Ein Fotoshooting brachte sie vor fünf Jahren auf die Idee. Sie brauchte Abwechslung. Vieles hat sie sich selbst beigebracht, dann Kurse besucht und ausprobiert.

Ihre Kunden sind Models, Brautpaare oder Menschen, die sich zu Fastnacht oder Halloween besonders verkleiden wollen. Wie Verena, die sich ein Ganzkörperpainting machen lässt.

Mit Schablonen, beispielsweise aus Tischdecken, besprüht Sarah ihren Körper. Dann noch ein paar künstliche Edelsteine zur Verzierung: Fertig! Zuhause wartet noch ein ganz besondere „Kunde“ auf Sarah. Ihr 8-jähriger Sohn. „Der liebt es auch, angemalt zu werden.“



Mehr Heimat

ONLINEFASSUNG
STAND
AUTOR/IN