Heinz hat ein 100 Jahre altes Schiff restauriert und fährt damit auf der Buga in Heilbronn

Dauer

Heinz aus Haßmersheim bei Heilbronn ist seit seinem 14. Lebensjahr Binnenschiffer „mit Leib und Seele“. Heute liegt sein Schlepper als Ausstellungsschiff auf der Bundesgartenschau in Heilbronn.

„In Haßmersheim sind wir am Neckar aufgewachsen und haben eine enge Verbindung zum Wasser. Erst wenn du über den Neckar schwimmen konntest, konntest du wirklich schwimmen.“

Heinz, 77, Binnenschiffer

Viel hat Heinz mit seinem über 100 Jahre alten Schiff auf dem Neckar erlebt. Sogar über 30 cm dickes Eis. Hier musste sein Schlepper als Eisbrecher zweckentfremdet werden und festgefahrene Schiffe bei Stuttgart aus dem Eis befreien. Heinz brach jedoch das Manöver ab. „Eisbrecher zu schwach“ titelte die Bildzeitung im Jahr 1985.

„Das war zu gefährlich. Da haben wir abgebrochen.“

Mit seinem Schiff auf der Bundesgartenschau

Heinz „liebt sein Fahrzeug“. Umso schmerzlicher war der Anblick, als er es vor einem Jahr in heruntergekommenen und verrosteten Zustand erblickte. „Es war ein Schrottfahrzeug. Total verrostet.“ Über ein Jahr hat er es mit Hilfe von Freuden restauriert und nun steht es als Ausstellungsschiff auf der Bundesgartenschau in Heilbronn.

„Es ist heute ein Ausstellungsschiff, aber fahrtüchtig.“

Er ist stolz, wenn die Menschen auf sein Schiff kommen, es fotografieren und Fragen stellen. „Da habe ich Freude dran, wenn man sieht, dass es wieder so schön aussieht. Die Besucher der BUGA hier in Heilbronn fotografieren meinen Schlepper ständig.“

AUTOR/IN
STAND