Ski fahren, Grillen und ausgelassene Feiern – Beim Wintercamping 1960 war die Kälte Nebensache

STAND
ONLINEFASSUNG
Charlotte Acker

Vor knapp sechzig Jahren fand 1960/61 das erste südwestdeutsche Wintercamp in Schluchsee im Schwarzwald statt. Etwa 250 Camperinnen und Camper übernachteten bei -20 Grad auf 900 Meter Höhe. Sie kamen aus ganz Deutschland und sogar aus dem Ausland angereist. Ganz egal, ob mit Zelt oder Wohnwagen, jeder war willkommen.

Das tägliche Abschlagen von Eiszapfen und sportliche Aktivitäten wie Skifahren oder Rodeln ließ die Abenteurer diese Temperaturen aushalten. Anders, als die Wäsche, die in diesem Fall steifgefroren abgehängt werden musste.  Glühwein oder Schnaps erwärmte die Winter-Fans von innen und sorgte für gute Stimmung.

Der Abend wurde dann gemütlich im Wohnwagen bei guter Gesellschaft verbracht. Es wurden Spiele gespielt, gesungen und gelacht.

Pirmasens

Altersheim für Tiere

Susanne nimmt auf ihrem Hof Tiere auf, die an anderen Orten keine Chance mehr bekommen hätten. Neben Pferden, Schafen, Eseln und Hühnern gibt es über ein Dutzend Hunde.  mehr...

Demo für Demokratie und Freiheit im Iran

Donna verfolgt die Nachrichten aus dem Iran seit Tagen. Um ihre Verwandten und Freunde dort zu unterstützen, geht sie auch selbst auf die Straße. Auslöser der weltweiten Proteste ist der Tod der jungen Iranerin Mahsa Amini.  mehr...

Psyche stärken durch neue Augenbrauen

Marija bietet in ihrem Mainzer Salon Microblading an. Für viele Krebspatientinnen macht sie das kostenlos. Sie will ihnen mit täuschend echt aussehenden Augenbrauen mehr Selbstwertgefühl geben.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...

STAND
ONLINEFASSUNG
Charlotte Acker