STAND

Christina Coskun aus Horben und ihr Ex-Mann teilten sich das Sorgerecht für ihren Sohn. Bis der Vater mit dem Kleinen einen Urlaub in der Türkei machte – und nicht mehr zurückkam.

Es gibt es Neuigkeiten in Christinas Geschichte: Ein türkisches Gericht hat am Donnerstag, den 25. Juni 2020, die Auslieferung von Sohn Sami an die Mutter angeordnet. Vielleicht hat sich ihr neun Monate dauernder Kampf nun ausgezahlt? Zumindest ein Hoffnungsschimmer. Als wir Christina vor einiger Zeit getroffen haben, sah ihre Welt noch ganz anders aus.

Ich wusste, dass er mir meinen Sohn wegnehmen wird – aber niemand hat mir geglaubt.

Christina, 30

Über zwei Jahre ist es her, dass sich Christina von ihrem Mann trennte. Aber bis sie diesen endgültigen Schritt wagte, war es ein langer Weg:

„Nach der Geburt des Kleinen war mein Mann wie verwandelt. Er wurde aggressiv. Ich war immer der festen Überzeugung, dass sich das wieder legen würde, dass ich das wieder hinkriege – für Sami.“

Aber irgendwann färbte das Verhalten ihres Mannes auf ihren Sohn ab, so Christina. „Als der Kleine anfing, mich anzuschreien und Flaschen nach mir zu werfen, war mir klar: So geht es nicht mehr weiter!“ Trotz Rosenkrieg vor Gericht teilten sich die beiden das Sorgerecht für Sami – was zunächst gut funktionierte. Bis Christinas Exmann einen zweiwöchigen Urlaub mit ihrem Sohn in der Türkei vor Gericht beantragte. Ihm wurde stattgegeben.

Ab da wusste ich, dass ich mein Kind vielleicht nie wiedersehen werde.

Seither hat ihr Ex den gemeinsamen Sohn – laut Christina – nicht mehr aus der Türkei zurückgebracht. „Ich versuche immer, die Starke zu sein, schlussendlich ist es dann so, dass ich immer wieder einkrache – und ich habe Angst vor Zusammenbrüchen. Wie kann ich für meinen Sohn kämpfen, wenn ich selbst keine Kraft mehr habe?“

Koblenz

Psychische Krankheiten nicht als Schwäche sehen

Chris Vmland litt unter dem Liquorunterdrucksyndrom. Während seiner Krankenhausaufenthalte kamen auch psychische Probleme dazu: Panikattacken. Eine Therapie hat ihm geholfen.  mehr...

Saulheim

Trauer um das eigene Kind

Jan litt an Depressionen, als er sich mit 26 Jahren das Leben nimmt. Seine Mutter Heike versucht seitdem, mit seinem Tod fertig zu werden und anderen Betroffenen zu helfen.  mehr...

Gau-Algesheim

Wie Elke Thomas das Leben gerettet hat

Als Thomas im Auto einen Herzinfarkt bekommt, leistet Elke Erste Hilfe. Sie reanimiert ihn mit Herzdruckmassage bis der Notarzt eintrifft und rettet ihm damit das Leben.  mehr...

Für die Berliner Fashion Week sucht Designerin Anja Gockel keine Mager-Models

Die Designerin Anja Gockel hat im Berliner Hotel Adlon zum Casting geladen – und fast 100 Bewerberinnen stehen Schlange. Nur drei von ihnen werden für die Fashion Show gebucht.  mehr...

Bevor Johannes in sein Schloss zog, musste er erstmal in die Welt hinaus

Johannes aus Bodman-Ludwigshafen führt das Familienunternehmen. Aber vor dieser Verantwortung musste er erstmal in die Welt hinaus.  mehr...

Respekt vor dem Feuer

Das Herz von Udo aus Gärtringen schlägt für die Feuerwehr - auch wenn es seiner Familie manchmal lieber wäre, wenn er weniger Zeit dort verbringen würde. Aber: Engagement geht vor.  mehr...

Erzähl uns Deine Story

Du kennst jemanden, dessen Geschichte wir unbedingt erzählen müssen oder Du hast selbst etwas zu erzählen? Dann sende uns einen Hinweis.  mehr...

Folg uns auf Instagram

SWR Heimat BW
💓Wir lieben das echte Leben
🌎Menschen in BaWü
🎥Geschichten und Gefühle
💫Ganz normal bis abgefahren  mehr...

Das Heimat-Team stellt sich vor

Heimat Team  mehr...

STAND
AUTOR/IN