Markus und David haben das perfekte Weihnachtsbier gebraut Süffige Weihnacht

AUTOR/IN
Dauer

Bier soll man genießen und nicht nur runterkippen, sagen Markus und David. Zu Weihnachten haben sie ein Bier mit Lebkuchengeschmack gebraut. 

„Bier ist nicht einfach nur ein Durstlöscher oder ein einfaches Arbeitergetränk. Durch die Sortenvielfalt und die vielen Zutaten kann es alles Mögliche sein.“ 

Markus, 40, und David, 35, aus Freiburg

„Bier ist ein prima Schmiermittel für gute Unterhaltungen und Konversation“, das haben Markus und David schon vor einiger Zeit erkannt. 2014 setzten sie ihre Idee in die Tat um und konnten schon bald ihre ersten eigenen Biere brauen.

Netzwerk statt eigene Brauerei

Sie haben allerdings keine eigene Brauerei, sondern betreiben ein Netzwerk, wo sie mit lokalen Brauereien zusammenarbeiten. Neben dem Brauen ist den Gründern aber vor allem eine Botschaft wichtig:

„Man kann Bier auch genießen und nicht nur runterkippen.“

Treffpunkt Garage

Und dieses Motto ist bei ihnen Programm. In einer Garage bieten sie Biere mit unterschiedlichsten Geschmacksnuancen an, wo sich Interessierte ausprobieren können.

Gleichzeitig finden Biertastings und Braukurse statt, denn „das Wissen über Bier ist noch nicht wirklich gefestigt, es gibt viel Stammtisch-Wissen. Aber oft fehlt die richtige Kenntnis, da wollen wir ansetzen.“

AUTOR/IN
STAND