Wie man einen 2.000-Euro-Staubsauger unters Volk bringt

AUTOR/IN
Dauer

Heidi Zöller hat eine Mission: Staubsauger verkaufen. Keine einfache Aufgabe, wenn das Stück knapp 2.000 Euro kostet. Aber Heidi beherrscht ihren Job – sie gehört zu den erfolgreichsten Staubsaugervertretern Deutschlands. Eigentlich ist sie gelernte Rechtsanwaltsfachgehilfin, doch vor sechs Jahren fand sie zu ihrer Berufung – durch einen Staubsaugervertreter.

„Als mir das Gerät zuhause präsentiert wurde, habe ich nur aus Jux zu meinem Mann gesagt: Das könnte ich auch! Im Nachhinein sagen alle, das war für dich genau das Richtige. Und ja, das liegt mir einfach.“

Etwa 15 Geräte verkauft Heidi im Monat. Das Ganze ist ein reines Empfehlungsgeschäft: Der Kunde bekommt einen Preisnachlass, wenn er Heidi neue Kontakte vermittelt. „Den Preis nenne ich immer am Anfang. Mir ist das wichtig, dass der Kunde weiß, womit er zu tun hat. Das ist und bleibt eine unverbindliche Präsentation.“ Knapp 50.000 Kilometer ist Heidi im Jahr unterwegs.

„Ich finde das super spannend, dass ich jeden Tag auf neue Leute treffe, auf neue Ortschaften. Jeder andere Job ist langweilig dagegen.“