Autokino kann ja jeder: in Dudeldorf in der Eifel gibt es ein Traktorkino

AUTOR/IN
Dauer

„Mein Traktor und ich, wir sind gleich alt. Der Tag der Erstzulassung war mein Geburtstag!“

Jürgen Eis rangiert mit seinem bulligen Arbeitsgerät vor einer großen, mobilen Leinwand. Seit 15 Jahren verwandelt er die Wiese vor der Burg in Dudeldorf, im Eifelkreis Bitburg-Prüm, in ein riesiges Freiluftkino. Zufahrt erlaubt, aber nur mit Traktoren! Doch bevor die Gäste auf „ihren lauten Rasenmähern“ einfahren, ist für Jürgen und seine Helfer einiges zu tun: „Man muss aus einer Wiese ein Kino machen, Licht aufhängen, absperren, Popcorn machen. Was sie aus dem Kino kennen, das gibt’s bei uns auch alles.“

Ein Mal im Jahr ist dann die Luft von Popcornduft und Diesel erfüllt. Ihre Liebe zu Traktoren eint die Dudeldorfer. Zwar gibt es immer weniger hauptberufliche Landwirte in der Gegend, doch Traktoren gibt es noch mehr als genug. Und so bleibt das Freiluftkino in der Burg, was es ohnehin schon ist: Kult in der Eifel.